Hier gibt's auf einen Blick alle frisch eingetroffenen Instrumente, die natürlich auch unter den Angeboten in den entsprechenden Kategorien zu finden sind. Aufgelistet in chronologischer Reihenfolge - also: ganz oben = ganz neu...


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Godin L.R. Baggs Acousticaster 12-String

879,- Euro

Innovative 12-String Stahlsaiten Elektroakustik-Gitarre von Robert Godin aus den 90ern.

 

Made in Canada.

 

Massive Fichten-Decke, "Two Chamber" Mahagoni-Korpus, Ahorn-Hals mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Die Acousticaster bietet die Lösung für Gitarristen, die exzellente Akustik-Sounds mit optimalem Durchsetzungsvermögen wollen, jedoch ohne lästiges Feedback.

 

Die flache Bauweise ähnelt der einer E-Gitarre mit der entsprechenden, hervorragenden Bespielbarkeit. Und das ohne lästiges Pfeifen oder die Aufnahme von anderen Frequenzen durch den Gitarrenkorpus.

 

Bestückt mit aktivem L.R. Baggs Preamp und Dreiweg-Equalizer.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Godin-Case inklusive Warwick Security-Gurtpins und Verschlüssen.

 

Sattelbreite: ca. 46,5 mm. Gewicht: 3,3 kg.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Studio WR 2005

949,- Euro

Gibson Les Paul Studio im transparenten "Wine Red" Finish.

 

Made in USA, Baujahr: 2005 - und damit noch eine von den Guten.

 

Mahagoni-Body mit Ahorn-Top, Mahagoni-Hals mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Der Bridge-Pickup wurde gegen einen Seymour Duncan SH-4 Jeff Beck ausgetauscht. Die Pickup-Fräsungen wurden nachträglich mit goldener Abschirmfolie ausgekleidet.

 

Klingt und spielt perfekt. Genau so, wie man es sich von einer guten Les Paul wünscht, mit einem Schuss mehr Druck und Distortion über den SH-4 Bridge-Humbucker.

 

Gewicht: 3,98 kg.

 

Kommt im originalen Gibson-Case inklusive Originalrechnung aus dem Jahr 2005 über 1399 Euro (Namenseinträge werden aus Datenschutz-Gründen geschwärzt).

 

Normaler Gebraucht-Zustand mit einigen kleinen Macken und Kratzern - siehe Bilder. Die Bünde befinden sich noch im Top-Zustand mit allenfalls winzigen Spielspuren. Das Pickguard wurde aus optischen Gründen abgeschraubt und ging verloren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender American Standard Telecaster MN 2008

1129,- Euro

Der Klassiker im zeitlosen Hochglanz Natur-Finish.

 

Made in USA. Baujahr: 2008

 

Eschen-Body, Ahorn-Hals mit 22 Bünden und gestaggerten Fender-Tuners.

 

Klasse bespielbare Tele mit den beliebten Sounds von Country bis Blues und darüber hinaus...

 

Gewicht: 3,12 kg.

 

Kommt im Fender-Case inklusive Papieren und Zubehör wie abgebildet.

 

Gepflegter und sauberer Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Godin Session Limited Silver Gold

899,- Euro

Flexible HSS Rock-Strat vom kanadisch-amerikanischen Qualitätshersteller Godin.

 

Gebaut in den USA aus in Kanada gefertigten Teilen.

 

Kanadischer Lindenbody ("Silver Gold" Finish), Hals aus Bergahorn (eine Idee schlanker als das Fender "Modern C Shape") mit Palisander-Griffbrett (12er Radius), 22 Medium Bünde.

 

Das Godin Tru-Loc Tremolo sorgt für ausgezeichnete Stimmstabilität.

 

Bestückt mit Seymour Duncan SH 11 Humbucker in der Bridge-Position und zwei Godin GS-1 Singlecoil-Pickups. Der Seymour Duncan SH 11 ist per Push-Pull-Poti (Tone) splitbar.

 

Eine universell einsetzbare, moderne Rock-Gitarre in kompromissloser Qualität.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Godin Luxus-Gigbag.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls minimalen Gebrauchsspuren -siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom HCS 2010 Custom Shop

3599,- Euro

Gibson Les Paul Custom im zeitlosen "Heritage Cherry Sunburst" Finish aus dem Gibson Custom Shop.

 

Made in USA, Baujahr: 2010.

 

Mahagoni-Body mit Ahorn-Top, Mahagoni-Hals, 22 Bünde.

 

Noch mit echtem Ebenholz-Griffbrett (kein Richlite).

 

Gold Hardware.

 

Spielt und klingt natürlich auf allerhöchstem Niveau: druckvoll, fett und durchsetzungsfähig.

 

Gewicht: knapp 4,9 kg.

 

Kommt wie abgebildet im originalen Gibson-Case inklusive Zertifikat und Checklist.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Traditional 120th Anniversary Cherry Burst 2014

1699,- Euro

Gibson Les Paul Traditional im "Cherry Burst" Finish.

 

Made in USA, gebaut im Jubiläumsjahr 2014.

 

Die Standard Traditional ist im Prinzip die "No Bullshit" Les Paul Standard der 80er und 90er Jahre. Und genau so, ohne jeglichen Firlefanz, wird dieser Gitarren-Klassiker auch ganz aktuell wieder als Standard-Modell angeboten.

 

Gibson 1959 Tribute Humbucker Pickups, Kluson Tuners, ein Dreiweg "Toggle Switch", zweimal Volume/Tone, und Schluss. Keine Splitcoil-Schaltung, kein Aktiv-Booster, kein programmierbares Roboter-Stimmgerät hinter der Kopfplatte...

 

Auch die Basis ist rundum traditionell: massiver Mahagoni-Body (nicht gechambered), Ahron-Top, Mahagoni-Hals (50ies Profil) mit Palisander-Griffbrett, 22 Bünden und als optischer Blickfang das "120th Anniversary" Inlay am 12. Bund.

 

Wunderschönes "Flamed Maple Top". Hervorragend bespielbar. Warmer, fetter Sound - so, wie er sein sollte.

 

Gewicht: 4,77 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im Original-Case inklusive Papieren und Zubehör.

 

Sauberer Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren, die man schon mit der Lupe suchen muss - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson SG Special Worn Brown 2009

799,- Euro

Bodenständiger und ehrlicher Rocker vom großen amerikanischen Traditionshersteller.

 

Made in USA. Baujahr: 2009 - und damit noch vor der großen Holz-Razzia aus guten, gelagerten Tonhölzern gebaut:

 

Mahagoni-Body und -Hals. Palisander-Griffbrett mit 22 Bünden.

 

Bestückt mit Gibson 490 T und R Humbucker-Pickups.

 

Spielt und klingt hervorragend mit druckvollen Rock- und Heavy-Sounds.

 

Kommt genau wie abgebildet im gepolsterten Gibson-Gigbag.

 

Gewicht: nur 2,9 kg.

 

Top-Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ovation Super Adamas I 1687-5 1993

3999,- Euro

Extrem seltene und aufwendig verzierte High-End-Gitarre aus der Ovation-Adamas-Serie.

 

Made in New Hartford, Connecticut, USA. Baujahr: 1993.

 

"Deep Bowl" Ovation-Korpus mit sehr dünner Decke aus einem Kohlefaser/Birkenholz/Kohlefaser Hochdrucklaminat (wird auch für Hubschrauber-Rotoren verwendet).

 

Walnuss-Hals (V-Profil) mit wunderschönen Inlays, 24 Medium Bünden, geschnitztem Headstock und Schaller M6 Mechaniken mit kurzer Achse.

 

Bestückt mit dem bewährten aktiven OP-24 Preamp mit 3-Weg-EQ.

 

Da die dünne Decke sehr empfindlich auf Berührung reagiert, ist ein John Pearse Armrest aus Ebenholz angebracht. Unbedingt zu empfehlen. Dieser kann aber auch rückstandslos wieder entfernt werden.

 

Traumhaft bespielbares und absolut einzigartig klingendes Top-Instrument.

 

Kommt im abgebildeten Ovation-Case.

 

Top-Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine sichtbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster American Deluxe HSS Montego Black 2005

1299,- Euro

Die Fender Stratocaster in der Luxus-Ausgabe - hier im ziemlich seltenen "Montego Black" Finish mit goldenem Pickguard.

 

Made in USA, Baujahr: 2005.

 

Erlen-Body, Ahorn-Hals ("Modern C-Shape"), Palisander-Griffbrett mit 22 Medium Jumbo-Bünden, Abalone Dot-Inlays, LSR Rollensattel und Fender Locking Tuners. Nachträglich wurden zwei Rollen-Stringtrees angebracht.

 

Bestückt mit zwei Fender Samarium Cobalt Noiseless Pickups sowie einem Fender Enforce Humbucker Pickup in der Bridge-Position - verwaltet vom Fünffach-Pickup-Wahlschalter und dem S1-Switch. Hiermit kann in jeder Schalterstellung eine weitere Sound-Option angewählt werden. Damit ist diese Gitarre extrem vielseitig und in praktisch jeder Stilrichtung einsetzbar.

 

Klingt und spielt selbstverständlich auf höchstem Niveau.

 

Kommt genau wie abgebildet im original Fender Case mit sämtlichem Zubehör.

 

Gepflegter Top Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Signature 120th Anniversary HCS

1599,- Euro

Gibson Paul Signature 120th Anniversary im "Heritage Cherry Sunburst" Finish.

 

Made in USA, Baujahr: 2014.

 

Die Signature ist im Prinzip eine etwas aufgemotzte Standard mit einigen erweiterten Merkmalen.

 

Die Basis besteht natürlich aus den altbewährten Komponenten: Mahagoni-Body mit schönem "Flamed Maple Top", Mahagoni-Hals (50ies Profil), Palisander-Griffbrett mit 22 Bünden und Trapez-Inlays.

 

Bestückt mit zwei splitbaren 57 Classic Humbucker Pickups.

 

Optisch etwas opulenter ist das dreilagige Binding und natürlich das "120th Anniversary" Logo am 12. Bund.

 

Aufwendig ist auch die Schaltung, die neben den obligartorischen satten Humbucker-Sounds gesplittete Singlecoil-Varianten sowie einen zuschaltbaren aktiven Boost (z.B. für Solo-Passagen) bietet.

 

Eine phantastisch bespielbare Gitarre mit hervorragenden Sounds und Sound-Möglichkeiten.

 

Kommt wie abgebildet im Original-Case mit Papieren und Zubehör.

 

Gewicht: knapp 4,1 kg.

 

Sauberer und gepflegter Zustand mit minimalen Gerbauchsspuren - siehe Bilder. Auf der Rückseite gibt's zwei kleine, professinell ausgebesserte und kaum noch wahrnehmbare Lackstellen (siehe Detailbilder). Das vielfach ungeliebte G-Force Tuning System wurde gegen Gibson Deluxe Tuners ausgetauscht.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster Custom Shop 1956 White Blonde NOS

2899,- Euro

Atemberaubend schöne 56er NOS Custom Classic Strat im "White Blonde" Finish.

 

Gebaut im Fender Custom Shop auf Kundenwunsch (Bestellung liegt in Kopie bei, datenrechtlich relevante Einträge wurden unkenntlich gemacht) - also eine echte "built to order". Baujahr: 2002.

 

Die Gitarre produziert wunderbar drahtige Vintage Stratsound, gepaart mit authentischer Optik und exzellenter Bespielbarkeit.

 

Eschen-Body mit dezent durchscheinender Maserung. Ahorn-Hals mit sattem 50ies-Profil und 21 Medium-/Vintage-Bünden. Gold-Hardware.

 

Bestückt mit drei Vintage Fender Singlecoil-Pickups und - historisch korrekt - mit einem Dreiweg-Pickup-Wahlschalter. Mit ein wenig Fingerspizengefühl lassen sich aber auch die beliebten Zwischenpositionen einstellen.

 

Annekdote am Rande: Hals und Body waren als Rohlinge offenbar ursprünglich für eine 61er Relic vorgesehen und gestempelt. Die Teile wurden dann vom Custom Shop für die Bestellung der 56er NOS verwendet und entsprechend lackiert. Mittlerweile hat der Body wieder einige Gebrauchsspuren, sodass sie fast wieder als Relic durchgeht.

 

Kommt wie abgebildet inklusive Case, Zertifikat und Poliertuch.

 

Guter Zustand mit einigen, sicherlich so gewollten, ("Relic") Abnutzungsspuren an Body und Kopfplatte - siehe Bilder. Ansonsten befindet sich die Gitarre im Bestzustand. Die Bünde haben allenfalls winzige Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom B-7 57 VOS Ebony Art & Historic

3999,- Euro

Die "Black Beauty" Ikone des amerikanischen Traditionsherstellers.

 

Gebaut im Gibson USA Custom Shop, Baujahr: 2005.

 

57 VOS Reissue-Modell. Traditionelle Bauweise mit Mahagoni-Body, Mahagoni-Hals (sattes 50ies Profil), Ebenholz-Griffbrett und 22 Bünden.

 

High-End- und Oberliga-Gitarre mit fettem Ton und exzellenter Bespielbarkeit.

 

Liegt mit einem Gewicht von 4,45 kg für eine Custom noch im angenehmen Bereich.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen "Custom Shop Case" inklusive Zertifikat und sämtlichem Zubehör. Die originalen Poti-Knöpfe (an einem ist ein kleines Stück abgebrochen) liegen ebenfalls bei.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Es gibt zwei professionell vom Gitarrenbauer ausgebesserte Lackstellen, kleine Gürtelschnallenspuren auf der Rückseite, und die Hardware (Vergoldung auf der Bridge) ist etwas abgegriffen. Nichts Wildes und auf den Bildern gut zu erkennen.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Telecaster Set Neck Custom Shop

2899,- Euro

Fender Telecaster Custom Shop in "Transparent Orange" aus der John-Page-Ära.

 

Made in USA, Baujahr: wahrscheinlich 1992. Die Custom-Shop-Seriennummer "N9..." Gibt hier übrigens keine Auskunft über das genaue Herstellungsjahr.

 

Schon damals war der Fender Custom Shop offenbar immer mal für Überraschungen gut. Hier eine Tele mit maßgeblichen Eigenschaften, die eigentlich dem großen Konkurrenten aus Kalamazoo zugeordnet werden: Mahagoni-Body mit wunderschönem "Figured Maple Top", Mahagoni-Hals (mittelstarkes, rundes Profil) mit Ebenholz-Griffbrett, Pearl-Dot-Inlays und 22 Medium-Jumbo-Bünden, Gold-Hardware.

 

Bestückt mit Fender Custom Shop Singlecoil-Pickup in der Bridge-Position und einem DiMarzio OEM H4 Humbucker am Hals (entspricht weitgehend dem DiMarzio The Breed Neck) - per originalem Miniswitch splitbar.

 

Damals eine der teuersten Custom-Shop-Gitarren - dementsprechend klanglich und spielerisch auf absolutem High-End-Niveau. Perfekt für traditinelle Stilrichtungen: Blues (vor allem), aber auch Country, Rock 'n' Roll, Classic Rock usw...

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Tweed-Case mit Custom-Shop-Beipackzettel, Manual und Inbus-Schlüsseln.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Das gilt auch für die Bünde. Es gibt 2-3 Mini-Lackmacken, die auf den Bildern gut zu erkennen sind.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aristides 010 Special Aluminium Edition

2899,- Euro

Wäre ein Ferrari mit sechs Saiten ausgestattet, würde er wohl so aussehen wie die Aristides 010.

 

Dieses futuristische Instrument ist ein High-Tech-Projekt, das der Holländer Aristides Poort in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Delft verwirklicht hat.

 

Herzstück der Aristides 010 ist der neuartige Werkstoff Arium, der die akustisch optimalen Eigenschaften der bei Stradivari-Geigen verwendeten Hölzer in die Welt der E-Gitarre transportieren soll. Zusätzlicher Vorteil: Arium ist extrem temperatur- und witterungsbeständig und verzieht sich praktisch nie.

 

Umgesetzt in die Praxis funktioniert das bei dieser Gitarre einfach nur erstaunlich gut. Schon trocken gespielt entwickelt die Aristides 010 eine Schwingungsfreude und Resonanz, die ihresgleichen sucht. Dies ist so ausgeprägt, dass die Temolofedern auf jeden Fall mit Schaumstoff gedämmt werden sollten (siehe Detailbild), da sie ansonsten ein störendes Eigenleben entwickeln.

 

Auch elektrisch verstärkt hat diese Gitarre ein absolut ausgeprägtes Sustain, gepaart mit einem lebendigen und reinen Ton, der süchtig macht. Dabei klingt sie kein bisschen synthetisch oder klinisch. Die 010 produziert organische und pulsierende Sounds von clean-stratig bis druckvoll-heavy, dass es eine reine Freude ist. Doch schreiben kann man viel - am besten ausprobieren!

 

Bestückt ist die Aristides mit drei USA Seymour-Duncan-Pickups in HSS-Anordung: APS-2 Singlecoil (Hals, 6,22 kOhm), APS-2rwrp Singlecoil (Mitte, 6,55 kOhm) und TB-5 Humbucker (Bridge, 14,85 kOhm).

 

Für die perfekte Stimmung sorgen das Wilkinson VS 100 N Tremolo sowie Sperzel Locking Tuners.

 

Der Hals hat ein mittleres C-Profil und ist perfekt bespielbar. Auf dem Ebenholz-Griffbrett (10"-16" Compound Radius) sitzen 22 Jumbo-Bünde.

 

Gag am Rande: In die Gitarre ist ein Chip mit der Seriennummer eingearbeitet. Das Instrument ist also immer identifizierbar, auch falls der Seriennummer-Sticker in der Federkammer mal verloren gehen sollte.

 

Gewicht: 3,85 kg.

 

Kommt im originalen Softcase mit dem abgebildeten Zubehör sowie einem Testbericht der Zeitschrift "Gitarre & Bass" - voll des Lobes! Der Autor bemängelt einzig die etwas schwergängigen CTS-Potis seines Probanden, was bei dieser Gitarre allerdings nicht der Fall ist.

 

Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Erwähnenswert sind allenfalls einige hauchfeine Kratzer auf der Rückseite, die bei diesem Aluminium-Finish schlicht unvermeidbar sind. Übrigens: Aristides-Instrumente gibt's nur im Direktvertrieb beim Hersteller. Neupreis dieser Special Aluminium Edition: 3950,- Euro.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster American Standard Lake Placid Blue 1996 in Mint Condition

1119,- Euro

Fender American Standard Strat in "Lake Placid Blue" im absoluten Top-Zustand. "Closet Classic" wird das im Custom Shop genannt.

 

Made in USA. Baujahr: 1996.

 

Wunderschönes Instrument. Spielt und klingt klasse. Produziert die klassischen Stratocaster-Sounds.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Fender-Case mit Fender-Gurt und Imbus-Schlüsseln. Einer der Koffer-Standfüße ist etwas eingedrückt (siehe Detailbild).

 

Absolut sauberer und supergepflegter Top-Zustand ohne Macken und Kratzer - siehe Bilder. Auch Griffbrett und Bünde haben keine Spielspuren. So etwas ist kaum noch zu finden. Ihr Alter merkt man dieser Strat allenfalls anhand einiger mittlerweile etwas nachgegilbter Kunststoff-Teile an. So, als hätte sie die meiste Zeit nur im Koffer oder als Ausstellungsstück verbracht - "Closet Classic" eben...


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard 1960 True Historic Reissue Vintage Cherry Sunburst

6399,- Euro

Phantastische Gibson Les Paul Standard 1960 True Historic Reissue aus dem Custom Shop.

 

Made in USA. Baujahr: 2017.

 

Penibel bis ins letzte Detail in Handarbeit gebaute Replika der 1960er Les Paul Standard.

 

Einteiliger Mahagoni-Body mit wunderschönem "Vintage Cherry Sunburst" (Nitrozellulose Finish).

 

"Long Tenon" Mahagoni-Hals (60ies "V2" Profil) mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Bestückt mit zwei handgewickelten "Custom Bucker" Pickups, exakte Nachbauten der legendären Gibson PAFs.

 

Spielt und klingt natürlich oberamtlich und absolut authentisch - mehr geht nicht.

 

Gewicht: 3,9 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen "Custom Shop Case" inklusive Zertifikat und sämtlichem Zubehör.

 

Die Original-Rechnung vom 25.10.2017 liegt ebenfalls bei. Namenseinträge wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt.

 

Neuwertiger Top-Zustand ohne erkennbare Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster Custom Shop 69 NOS RW OW

3199,- Euro

Wunderschöne 69er Stratocaster aus dem Fender Custom Shop im "New Old Stock Olympic White" Finish.

 

Made in USA. Baujahr: 2017.

 

Zweiteiliger Body aus selektierter Erle, Ahorn-Hals (Modern C Shape) mit Palisander-Griffbrett (9,5er Radius) und 21 Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit drei Handwound Custom '69 Singlecoil Pickups.

 

Phantastisch bespielbare und exzellent klingende Gitarre mit modernem Spielgefühl und authentischen Vintage-Sounds.

 

Kommt wie abgebildet im originalen "Custom Shop Case" inklusive Zertifikat und sämtlichem Zubehör.

 

Die Original-Rechnung vom 26.03.2018 in Höhe von 3798,00 Euro liegt ebenfalls bei. Namenseinträge wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt.

 

Top-Zustand ohne erkennbare Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster Custom Shop 1960 FMT Custom Classics

3399,- Euro

Wunderschöne 1960er "Custom Classic Series" Strat mit Gold Hardware aus der John Page / Vince Cunetto Ära.

 

Made in USA. Baujahr: 1997.

 

Erlen-Body mit "Highly Figured Flamed Maple Top" in "Aged Cherry Sunburst".

 

Traumhaft schöner Vogelaugenahorn-Hals ("60ies C-Shape") mit Palisander-Griffbrett und 21 Vintage-Bünden.

 

Die Pickups wurden mal ausgewechselt gegen drei brummfreie Fender Noiseless Singlecoils.

 

Weitere Besonderheit: Hinter dem Tremolo wurde kleiner Edelstein in den Body eingelassen. Im Tremolofach befinden sich zwei weitere Edelsteine und eine Perle. Laut Vorbesitzer - ein deutscher Profi-Gitarrist - handelt es sich um echte Steine, die der erste Besitzer dieses Instruments anbringen lassen hat: ein gewisser Richie Sambora (u.a. Bon Jovi). Beweisen lässt sich diese Geschichte nicht wirklich, daher sei sie hier eher als Anekdote am Rande erwähnt.

 

Davon abgesehen handelt es sich hier um eine ziemlich einzigartige High-End-Gitarre in Top-Verarbeitung aus hochwertigsten Materialien. Damals war noch jede Custom-Shop-Gitarre eine Masterbuilt.

 

Kommt genau wie abgebildet im Fender-Case mit Gurt, Zertifikat und Info-Blatt. Das Zertifikat sowie die Infos wurden übrigens nachträglich vom Fender Custom Shop erstellt, da die Original-Papiere verloren gegangen sind. Dies geschieht natürlich nur, wenn die dortigen Mitarbeiter 100-prozentig von der Echtheit des Instruments überzeugt sind.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson L-4 CES Mahogany WR Custom Shop

4499,- Euro

High End Vollresonanz Jazz-Gitarre aus dem Gibson Custom Shop.

 

Made in Nashville, Tennessee, USA, Baujahr: 2017.

 

Massive Fichten-Decke, Body und Hals ("Rounded" Profil) bestehen aus Mahagoni. Gold Hardware.

 

Bestückt mit zwei Gibson 57 Classic Humbucker-Pickups.

 

Exzellent bespielbares Instrument der Oberklasse mit wunderbar warmem Jazz-Ton.

 

Kommt genau wie abgebildet im Gibson Luxus-Koffer mit Zertifikat und weiterem Zubehör.

 

Die Original-Rechnung vom 06.06.2018 in Höhe von 5284,00 Euro liegt ebenfalls bei. Namenseinträge wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt.

 

Top-Zustand - siehe Bilder. Nahe der Bridge und dem Tailpiece gab es zwei winzige Lackfehler, die vom Gitarrenbauer ausgebessert wurden. Sowohl auf den Detailbildern als auch in natura nur mit Mühe zu erkennen.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fender Stratocaster Custom Shop 1965 Relic

2499,- Euro

Wunderbare 65er Relic Strat im "Charcoal Frost Metallic" Relic-Finish.

 

Made in USA, im Fender Custom Shop. Baujahr: 2005.

 

Phantastischer Vintage 60ies Stratsound gepaart mit authentischer Optik und exzellenter Bespielbarkeit.

 

Bestückt war die Gitarre übrigens historisch korrekt zunächst mit einem Dreiweg-Pickup-Wahlschalter. Um auch die "Zwischenpositions-Sounds" abrufen zu können, wurde ein Fünfweg-Schalter eingebaut. Der originale Dreier-Switch liegt bei.

 

Kommt wie abgebildet inklusive Case, Zertifikat und sämtlichem Zubehör.

 

Topzustand - siehe Bilder. Natürlich inklusive der absichtlich vom Custom Shop zugefügten Gebrauchsspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Framus Custom Shop Masterbuilt Mayfield Legacy

3749,- Euro

Das Nonplusultra aus dem Framus Custom Shop: die Mayfield Legacy Masterbuilt im "Natural Transparent Satin" Finish.

 

Made in Germany. Baujahr: 2018.

 

Komplett in Handarbeit gefertigte Semiakustik mit P90er Bestückung.

 

Mahagoni-Body. Mahagoni-Hals mit 12er-Radius, mittelstarkes Halsprofil (etwa "Modern C"), Mensur: 62,8 cm.

 

Palisander-Grifbrett mit 22 Jumbo-Bünden und Graph Tech Black Tusq "Low Friction" Sattel.

 

Graph Tech Ratio Locking Tuners mit Holzflügeln. Tone Pros Tune-O-Matic Bridge.

 

Bestückt mit zwei Seymour Duncan Soapbar SP90 Singlecoil-Pickups (RWRP und Vintage).

 

Traumhaft bespielbares High-End-Instrument. Perfekt für traditionelle Sounds: Blues, Jazz, Rock'n'Roll, Pop, Soul...

 

Gewicht: 3,07 kg.

 

Kommt wie abgebildet im Leder-Softcase mit Zertifikat und sämtlichem Zubehör. Die Original-Rechnung vom 29.08.2018 liegt ebenfalls bei. Namenseinträge wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt.

 

Die Framus Custom Shop Masterbuilt Gitarren werden nur auf Bestellung gebaut mit entsprechender Wartezeit. Hier die Chance, ein solches Meisterwerk günstiger und sofort zu bekommen.

 

Neuwertiger Zustand ohne erwähnenswerte Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ruokangas Duke Classic Goldtop Relic Brazilian Rosewood

4499,- Euro

Handgebautes Meisterwerk aus der Boutique-Schmiede von Juha Ruokangas.

 

Made in Finland. Baujahr: 2007.

 

Die Instrumente aus der Ruokangas-Werkstatt zählen zu den besten Gitarren auf dem Globus. Kompromisslose Handwerkskunst, beste Bespielbarkeit und Sounds auf höchstem Niveau - das gilt auch für diese Duke Classic Relic.

 

Hals und Body bestehen aus spanischer Zeder mit einer Decke aus arktischer Birke.

 

Das interessanteste Detail an dieser Ruokangeas ist aber sicher das Griffbrett aus Rio-Palisander (Brazilian Rosewood) - und zwar ein legales! Dieses begehrte Tonholz wurde z.B. von Gibson bis 1966 verbaut und ist seit 1991 streng geschützt. Ausfuhr, Import, Verarbeitung, Verkauf usw.: streng verboten. Es sei denn, es besteht nachweislich und behördlich abgesegnet aus legalem Vorbestand. Juha Ruokangas hat einen sehr kleinen, entsprechend zertifizierten Bestand, der nur in ausgewählten Gitarren verbaut wird - wie in dieser Duke Classic.

 

So auch nachzulesen auf der Ruokangas-Homepage. Die entsprechende Bescheinigung von der zuständigen finnischen Umweltbehörde liegt selbstverständlich bei. Es handelt sich hier also um die seltene Gelegenheit, eine Gitarre mit legalem Rio-Palisander-Griffbrett zu erwerben - dazu noch ein absolutes High-End-Instrument. So etwas kommt so schnell sicher nicht wieder...

 

Das Hals-Profil nennt sich übrigens "Bigger C" und ist m.E. vergleichbar mit dem "Slim Taper 60ies" Profil bei Gibson. Bestückt ist die Duke Classic zudem mit 22 verschleißfreien Jumbo Stahl-Bünden und offenen Vintage Tuners von Gotoh.

 

Für den guten Ton sorgen ein Häussel Vintage Plus Humbucker in der Hals-Position und ein Gibson Burstbucker 2 an der Bridge, den der Vorbesitzer dort angebracht hat, um in dieser Position ein wenig mehr Dampf zu produzieren.

 

Optisch ist die Duke ein Grenzgänger zwischen Strat (Body-Form) und Les Paul - spiel-, sound- und konstruktionstechnisch (auch die Mensur misst die klassischen 62,5 cm) handelt es sich aber ganz klar um eine Gitarre in Gibson-Tradition. Für mich eine der besten Paulas, die ich je in den Händen hatte.

 

Kommt genau wie abgebildet im Ruokangas-Hiscox Luxus-Case mit Zertifikat und Cites-Papieren.

 

Guter Zustand - siehe Bilder. Es handelt sich um ein Relic-Modell mit absichtlich ab Werk zugefügten Gebrauchsspuren - z.B. die abgeschabte Stelle unter den Pickups (zu sehen übrigens auch in einem YT-Video mit dem selben Modell). Im Laufe der Jahre sind noch einige kleinere Gebrauchsspuren hinzu gekommen, wie etwa ein paar Gürtelschnallen-Spuren auf der Rückseite. Es gibt natürlich keine wirklichen Beschädigungen, reparierte Brüche oder dergleichen.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.