Hier eine kleine Auswahl aus unserem Angebot in der ausgewählten Kategorie. Viel Spaß beim Stöbern, Scrollen und Klicken...


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hohner Professional The Prinz


1399,- Euro

Auch wenn es "nur" eine Hohner ist - bei der "The Prinz" handelt es sich definitiv um eine der ikonischen Gitarren der 80er. Bekannt durch den gleichnamigen, leider zu früh verstorbenen Weltstar und Multiinstrumentalisten Prince.

 

Hier die erste Auflage dieses Modells von Hohner, nach der H.S. Anderson Madcat aus dem Hause Morris. Die Seriennummer war bei dieser Gitarre lediglich auf einem Aufkleber angebracht, der sich hier leider mittlerweile verabschiedet hat. Sie lässt sich jedoch zweifelsfrei auf "Mitte 80er Jahre" datieren.

 

Dieses Modell war immer wieder bei Prince im Einsatz, und angeblich hat er mit ihr auch das Gitarrensolo von "Purple Rain" eingespielt. Eine weitere Legende besagt, dass seine Hoheit sich diese Gitarre deshalb ausgesucht hat, weil sie so gut zu seinem Leopardenfell-Gitarrengurt passte. Die komplette Historie dieser interessanten Tele-Variante ist umfangreich im Netz dokumentiert.

 

Ganz davon abgesehen handelt es sich um ein wirklich bildschönes Instrument mit Ahorn-Body (bestens für den typischen Prince Funky-Sound geeignet) inklusive markant gemasertem "Flamed Maple Top and Back" sowie mittigem Walnuss-Streifen.

 

Sehr bequem in der Hand liegender einteiliger Ahorn-Hals (C-Profil) mit 21 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit zwei hauseigene Singlecoil-Pickups mitsamt klassischer Verschaltung.

 

Kommt genau wie abgebildet in einem üppig gepolsterten Gigbag - übrigens das gleiche Modell wie die Gibson-Gigbags, nur mit anderem Logo.

 

Gepflegter und sauberer Zustand mit kleinen, dem Alter dieser Gitarre geschuldeten Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde wurden frisch poliert und haben keine sichtbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Taylor T3 Quilted Natural Hollowbody USA


1799,- Euro

Die etwas andere Taylor. Mit der wunderschönen T3 wildert der Premium Akustik-Hersteller hier mal im rein elektrischen "Semi Hollow" Segment.

 

Made in El Cajon, California, USA. Baujahr: 2011.

 

Boden und Zargen bestehen aus Sapele-Mahagoni mit beeindruckend gemaserter Decke aus "Quilted Maple" (Wölkchenahorn) - verstärkt durch einen mittigen Centerblock.

 

Relativ schlanker Hals aus Sapele-Mahagoni mit Ebenholz-Griffbrett und 21 Bünden.

 

Mensur: 632 mm, Sattelbreite: 43 mm.

 

Bestückt mit zwei Taylor High-Definition Alnico Humbucker Pickups, welche mittels Volume Push-Pull-Poti gesplittet werden können.

 

Das Tone Poti ist ebenfalls per Push/Pull schaltbar und beeinflusst je nach Stellung unterschiedliche Frequenzen.

 

Damit ist die T3 eine überaus vielseitige und top verarbeitete Semi mit den typischen bodenständigen, warmen Sounds dieser Bauart - perfekt für traditionelle Stilrichtungen wie Jazz, Blues oder Classic Rock.

 

Kommt im originalen Taylor Luxus-Case wie abgebildet.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Auf der Korpus-Rückseite gibt es drei kleine Gürtelschnallen-Spuren (siehe Detailbild). Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

B.C. Rich Zoltan Bathory Signature ASM Neckthrough - reserviert


899,- Euro

Signature Modell für Zoltan Bathory (Five Finger Death Punch) von B.C. Rich.

 

Made in Korea by World Music (u.a. PRS, PRS, Chapman Guitars...). Baujahr: 2012.

 

Zweiteiliger Mahagoni-Body mit "Quilted Maple" Top und Perloid-Binding.

 

Fünffach laminierter Ahorn-Walnuss-Hals (flaches C-Profil) mit Ahorn-Griffbrett (14" Radius) und 24 Jumbo-Bünden. Einziges Inlay ist hier der "Standing Lion" im 3. Bund. Den Schlusspunkt setzt der "Reversed Headstock" mit Perloid-Binding und Chrom-Logo.

 

Bestückt mit originalem Floyd Rose Tremolo und Duncan Designed Pickups, welche mittels Push-Pull-Poti (man beachte die Revolver-Knöpfe) gesplittet werden können.

 

Außergewöhnlich in diese Preisklasse sind bei dieser Gitarre die wirklich super-perfekte Verarbeitung und die extrem angenehme Bespielbarkeit. So etwas sucht man auch bei deutlich teureren Gitarren oft vergeblich. Ebenfalls bemerkenswert ist hier das sehr präzise und straffe Attack. Gitarren mit durchgehenden Hälsen wird zuweilen ein etwas träges, schwammiges Anschlagsverhalten nachgesagt, was hier überhaupt nicht der Fall ist. Insgesamt ein absolutes Profi-Instrument für die harte Gangart.

 

Kommt genau wie abgebildet im J&D Rechteck-Case.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Caparison Horus M3 MF Black Rose


2479,- Euro

High-End-Gitarre aus der Boutique-Schmiede Caparison - für Gitarristen, die schneller spielen als ihr Schatten.

 

Virtuose und gestandene Musiker wie Mattias Eklundh, Michael J. Romero, Dennis Stratton oder Stevie Salas sind zufriedene Caparison-Kunden.

 

Made in Japan, Baujahr: 2014.

 

M3 Composite-Body aus einem mittigen Stück Ahorn mit zwei angesetzten Seitenflügeln aus Mahagoni. So wird das Beste der Klangwelten dieser beiden Tonhölzer miteinander kombiniert.

 

Behandelt mit dünnem und sehr schwingungsfreudigem Polyurethan "Black Rose Sponge Finish", welches in Handarbeit aufgetragen wird und jede Gitarre zu einem Unikat macht.

 

Flacher und schneller "Hard Maple Neck" mit aufgeleimtem Ahorn-Griffbrett (14"-16" Compound-Radius), den charakteristischen "Caparison Clock Inlays" und 27(!) Jumbo-Bünden. Mensur: 628 mm. Mechaniken: Gotoh SG381-07 H.A.P.

 

Die spitze Kopfplatte mit goldenem Logo symbolisiert bei Caparison übrigens den Schwanz des Teufels.

 

Bestückt mit einem Caparison SH-27F Humbucker im SC-Format am Hals und einem Caparison PH-R Humbucker in der Bridge-Position.

 

Für absolute Stimmstabilität sorgt das Schaller S-FRT II Floyd Rose Tremolo.

 

Kommt genau wie abgebildet im superrobusten Caparison Softcase inklusive Zertifikat und Manual.

 

Supersauberer, neuwertiger Zustand ohne erwähnenswerte Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gretsch Electromatic G 5120 Bigsby


649,- Euro

Voluminöse Rockabilly und Country Hollowbody Black Beauty aus dem renommierten Hause Gretsch.

 

Gebaut bei Peerless in Korea, Baujahr: Oktober 2005.

 

Korpus und Hals der G 5120 sind komplett aus Ahorn gefertigt. Das Palisander-Griffbrett hat 22 Medium Jumbo-Bünde und die charakteristischen "Thumbnail Inlays".

 

Des Weiteren bestückt mit zwei Gretsch Humbucker-Pickups und Bigsby Licensed Tremolo.

 

Gewicht: 3,2 kg Kommt genau wie abgebildet in einem gepolsterten Thomann-Gigbag.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Warmoth EMG 80ies Metal Style Superstrat Neon-Yellow


1399,- Euro

Stylische Warmoth "Licensed by Fender" Oldschool Heavy Strat in Neon Yellow.

 

Made in USA.

 

Warmoth baut Bodies und Hälse auf Weltklasse-Niveau. Hier eine postgelbe 80ies Metal Style Strat aus der Washingtoner Edel-Schmiede. Dokken, Van Halen, Poison, Mötley Crüe, Steel Panther... - wem solche Namen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, der ist hier richtig.

 

Ergonomisch konturierter Erlen-Body. Schön flacher, schneller "Birdseye Maple" Hals mit Palisander-Griffbrett, 24 Medium Jumbo-Bünden und Hockeyschläger-Kopfplatte.

 

Des Weiteren bestückt mit einem ativen USA EMG 81 Humbucker-Pickup sowie einem aufliegend montierten original Floyd Rose Locking Tremolo und Schaller Security Gurtpins.

 

Es handelt sich hier übrigens um eine Auftragsarbeit des Koblenzer Gitarrenbaumeisters Fritz Rössel, der diese Superstrat für einen Kunden aus den genannten Teilen gefertigt hat.

 

Satt und druckvoll im Klang und natürlich perfekt bespielbar. Diese Warmoth kann Heavy und Metal - und sonst eigentlich nichts. Das aber perfekt.

 

Gewicht: 3,57 kg.

 

Die Gitarre kommt genau wie abgebildet in einem stabilen OnStage Softcase inklusive Werkzeug und Papierkram. Ebenfalls dabei ist ein Saitenniederhalter für die Kopfplatte (braucht man nicht wirklich, aber wer mag, kann ihn problemlos montieren) sowie ein ebenfalls noch nicht angebrachtes Warmoth Headstock Decal.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand - siehe Bilder. Auf der Korpus-Rückseite gibt es einige oberflächliche, fotografisch nicht darstellbare Gürtelschnallen-Spuren. Die Bünde haben allenfalls winzige Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

666 Strings Strider


1179,- Euro

Schecter Banshee FR P aus der alten Korea-Serie.

 

Baujahr: 2010.

 

Reinrassige Heavy-Strat aus der deutschen Kleinserienfertigung von 666 Strings.

 

Ergonomisch geformter Erlen-Body im optisch außergewöhnlichen, seidenmatten "White Fantasy" Finish, welches auch den "Matching Headstock" ziert. Sechsfach verschraubter Ahorn-Hals mit Palisander-Griffbrett, 24 Jumbo-Bünden, Kluson Locking Tuners und ETS Fixed Bridge.

 

Bestückt ist die Strider mit zwei aktiven USA EMG 81 und 85 Humbucker-Pickups, welche nicht ganz alltäglich verschaltet sind: Einen Toggle Switch sucht man vergeblich. Es gibt lediglich ein Master Volume-Poti sowie einen Blendregler (kein Tone-Poti), mit dem sich die beiden Pickups stufenlos mischen und natürlich auch einzeln aktivieren lassen.

 

Die Mensur misst die gängigen 65 cm, wobei auch die Halsform hier sehr eigenständig ist, was wohl zum Konzept des Herstellers gehört: Die Halsbreite beträgt am Sattel nur knapp 40 mm und verbreitert sich dann bis zum 24. Bund auf knapp 56 mm. Hinten verstärkt ein deutliches "Volute" den Übergang zur Kopfplatte. Das Profil kann man fast schon mit "Vintage" bezeichnen - jedenfalls in den tiefen Lagen mit einer mittelstarken U- bzw. C-Form. In den höheren Lagen verjüngt es zusehends zu einem flachen D.

 

Das Ganze ist absolut top und bequem bespielbar - muss man wirklich mal in der Hand gehabt haben.

 

Kommt genau wie abgebildet im stabilen Rockcase mit "Specs Sheet".

 

Gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen, fotografisch nicht darstellbaren Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Lediglich der Bridge Humbucker-Rahmen hat einen kaum sichtbaren Riss an der Seite. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Flaxwood Laine 3LP-T Pearl White


1399,- Euro

Außergewöhnliches Gitarren-Design im "Pearl White" Finish vom innovativen finnischen Kleinserienhersteller Flaxwood.

 

Die Flaxwood 3LP-T Laine besteht zum Großteil aus einem Kompositmaterial auf Holzbasis mit hervorragenden Klangeigenschaften.

 

Der Hals hat ein angenehmes, mittlestarkes Profil (ähnlich "Modern C"), 12er Griffbrettradius und ist mit 22 sauber eingesetzten Medium Jumbo-Bünden ausgestattet.

 

Bestückt ist die Gitarre mit drei Seymour Duncan SLS-1 Lipstick Singlecoil Pickups, die hier einen sehr druckvollen, klaren und präsenten Klang produzieren.

 

Verwaltet werden die Pickups mittels herkömmlichem Fünfweg-Schalter, wobei die Poti-Belegung etwas flexibler ausgelegt ist, als bei der gemeinen Strat: Es gibt zunächst ein Master Volume- und ein Master Tone-Poti. Das dritte Poti fungiert als Blend-Regler, mit dem man den Hals-Pickup stufenlos hinzu mischen kann - natürlich nur in denjenigen Schalterstellungen, wo er normalerweise nicht ins Geschehen eingreift.

 

Das Schaller LP Tremolo reagiert außergewöhnlich leichtgängig und arbeitet in Kombination mit den Gotoh SG360 HAPM absolut stimmstabil.

 

Insgesamt eine moderne und sehr brauchbare und vielseitige Interpretation des bekannten Urvaters. Einsetzbar in fast jeder musikalischen Stilrichtung - außer vielleicht Heavy Metal...

 

Im "Gitarre & Bass" Test beschreibt der Autor die Flaxwood Laine treffend, "dass sie neue Türen damit öffnet und nicht mehr als nur als Kopie oder Variante des US-Klassikers durchgehen kann. Mehr Brillanz, mehr Volume, mehr Attack, mehr Bässe, mehr Sustain – das ergibt eine Hyper-Version einer Gitarre mit Doppel-Cutaway und drei Singlecoil-Pickups."

 

Kommt genau wie abgebildet im Original-Case inklusive Zubehör und Papieren.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand ohne erwähnenswerte Gebrauchs- oder Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Knaggs Kenai T2 T/S Sunflower Burst - reserviert


3799,- Euro

"Top of the Line" Paula-Style Gitarre im "Semi Gloss Finish" aus der Werkstatt des ehemaligen PRS Master Luthiers Joe Knaggs.

 

Made in USA, Baujahr: 2018.

 

Mahagoni-Body mit gewölbter Decke und Boden aus geflammtem Ahorn (T2 Figured Maple).

 

Mahagoni-Hals mit recht kräftigem Profil (entspricht etwa dem 50's Neck).

 

Das Griffbrett besteht aus Ebenholz (Macassar Ebony / 12er Radius) mit 22 Medium Jumbo-Bünden.

 

"Moring Star" Inlays im Griffbrett und auf der Kopfplatte runden den edlen Look ab.

 

Für konstante Stimmung sorgen sechs Kluson Revolution Series Tuners - in Gold, wie die komplette Hardware.

 

Bestückt mit zwei Bare Knuckle Mule Humbucker-Pickups, die klassisch nach Paula-Art verschaltet sind.

 

Gewicht: 4 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Luxus-Case inklusive "Build Sheet" und Zubehör.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls hauchfeinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Cheri ST E-Series Vintage White


379,- Euro

Gelungene Interpretation der beliebtesten E-Gitarre der Welt im "Vintage White" Finish.

 

Gebaut etwa Anfang der 90er Jahre in Korea.

 

Aus der guten E-Serie vom nicht mehr existierenden Hersteller Cheri. Nicht zu verwechseln mit der günstigen Cheri Basic.

 

Es handelt sich hier übrigens um eine amerikanisch-koreanische Koproduktion: Die Gitarren wurden damals aus amerikanischen Hölzern vom amerikanischen und europäischen Gitarrenbauern im koreanischen Werk gefertigt.

 

Massiver Ahorn-Body, einteiliger Ahorn-Hals (entspricht etwa dem "Modern C" Profil) mit 22 Medium Jumbo-Bünde, Gotoh Rollen-Stringtrees.

 

Spielt und klingt erstklassig mit sehr schönen klaren und glockigen Vintage-Sounds - genau so, wie man es von einer guten Gitarre dieser Gattung erwartet.

 

Kommt genau wie abgebildet im gepolsterten Gigbag.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde minimale Spielspuren in den unteren Lagen. Auf der Kopfplattenrückseite gibt es einige Kratzer (siehe Detailbild).


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Tokai Goldstar Sound mit Fender 65' Pure Vintage Pickups


699,- Euro

Schöne Tokai aus der "Goldstar Sound" Serie in Candy Apple Red.

 

Der Korpus hat Pickup-Einzelfräsungen und besteht wahrscheinlich aus Erle oder Linde. Ahorn-Hals mit 21 Medium/Vintage Bünden.

 

Die Gitarre wurde nachträglich aufgewertet mit einem 65er Fender Pure Vintage Pickup-Set.

 

Authentisch klingende Vintage Style Strat in gewohnter Tokai-Qualität.

 

Alter und Herkunft lassen sich mangels Hinweise schwer feststellen. Lediglich die Potis sind mit "Made in Japan" bedruckt...

 

Kommt im genau wie abgebildet im Music Store Gigbag.

 

Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Guild M-75 Bluesbird 1977 * Restored by Walter Kraushaar


2199,- Euro

Außergewöhnliche und schöne Guild M-75 Bluesbird.

 

Made in USA, Baujahr: 1977.

 

Diese Gitarre hat eine nicht ganz alltägliche Geschichte: Der Vorbesitzer hat sie vor gut 35 Jahren gekauft uns ausgiebig gespielt. Vor gut fünf Jahren wurde dann eine Restaurierung von grundauf fällig und bei Gitarrenbaumeister Walter Kraushaar in Auftrag gegeben.

 

Hierbei flossen sowohl einige spezielle Wünsche des Eigentümers als auch die umfassende Fachkenntnis Kraushaars ein. Kurzfassung: Er entfernte den Original-Lack komplett, verpasste der Gitarre mit mehreren Hohlfräsungen ein deutlich angenehmeres Gewicht und spendierte der Gitarre anschließend Hardware (teilweise) und Pickups (490R and 498T) von Gibson.

 

Als Finish wählten Kraushaar und der Auftraggeber ein wunderschönes Transparent Red Sunburst. Und als i-Tüpfelchen bekam die Kopfplatte passend zu Body und Griffbrett ein Binding spendiert.

 

Die Grundkonstruktion mit Mahagoni-Body und -Hals, Ebenholz-Griffbrett und 22 Medium-Bünden blieb selbstverständlich erhalten. Walter Kraushaar hat die Genesis dieses speziellen Instruments übrigens fotografisch dokumentiert. Die Bilder sende ich ernsthaft Interessierten gerne zu.

 

Am Ende diese langen und aufwendigen, kreativen Prozesses stand ein wirklich außergewöhnliches Instrument: eine echte Vintage-Gitarre quasi im Neuzustand mit ganz eigener, individueller Note. Perfekt bespielbar mit wunderbarem warmem, fast semiakustischem Ton.

 

Kommt genau wie abgebildet im Gator Luxus-Case inklusive der originalen Poti-Knöpfe, die der Vorbesitzer ausgewechselt hat.

 

Die Guild befindet sich dank der sorgsamen Frischzellenkur von Walter Kraushaar trotz ihres Alters nahezu im Neuzustand ohne erwähnenswerte Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Shine SI-802 TA Wilkinson Wigsby


329,- Euro

Flexible und bodenständige Rockgitarre von Shine.

 

Made in Korea.

 

Basswood-Body mit "Trans Amber Quilted Maple Top".

 

Ahorn-Hals (Profil entspricht etwa "Modern C"), Palisander-Griffbrett mit 22 Medium Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit einem Humbucker und zwei Singlecoil-Pickups sowie dem Wilkinson Wigsby Tremolo.

 

Zustand: neu. Die Gitarre wurde lediglich ein paarmal im Laden getestet.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Luxor Custom

999,- Euro

Wunderschöne Luxor Custom Paula in Cherry Sunburst. Noch mit "Open Book Headstock".

 

Made in Japan. Baujahr: ca. 1974.

 

Mahagoni-Korpus mit Hohlkammern, Mahagoni-Hals (angenehmes, mittleres Profil), Palisander-Griffbrett, 22 Jumbo-Bünde.

 

Diese Luxor wurde professionell und aufwendig überarbeitet und eingestellt. Außerdem wurde sie rundum mit hochwertiger Hardware und Teilen bestückt, was sich auch im Preis widerspiegelt. Hier ein Überblick:

 

- zwei Vintage DiMarzio Super Distortion Humbucker wurden verbaut

- komplette Neubundierung mit 22 perfekt eingesetzten Jumbo-Bünden

- Knochensattel verbaut und eingepasst

- Vintage Schaller Gold Tuners sowie Security Gurtpins verbaut

- neue Gotho-Bridge und Tailpiece

- Elektrik-Fach mit Abschirmfolie ausgekleidet

 

Das Ergebnis ist eine durch und durch professionelle Vintage-Paula mit perfekter Bespielbarkeit und druckvollem, sattem Rocksound, die sich hinter keinem Top-Instrument verstecken muss.

 

Kommt genau wie abgebildet im Les Paul Form-Case.

 

Rückenfreundliches Gewicht von 3,45 kg.

 

Gepflegter und sauberer Top-Sammlerzustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Valley Arts Guitars California Pro USA

899,- Euro

Flexible Allround Rock-Gitarre Im Superstrat-Format aus der Edelschmiede Valley Arts.

 

Die California Pro stammt etwa aus Ende 80er bis Anfang 90er Jahre.

 

Die Herkunft ist etwas verwirrend. Etwa um diese Zeit haben die Kalifornier ihre Firma in Richtung Fernost verkauft. Es steht zwar ausdrücklich "USA" drauf, die verwendeten Bauteile stammen aber ziemlich sicher aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Die Hardware ist mit Gotoh (Japan) gelabelt. Interessant übrigens die wohl sustainverlängernde Unterkonstruktion unter den Mechaniken.

 

Bei den Tonabnehmern handelt es sich um "Duncan Designed" Pickups (Korea). Ob der Hals in den USA gefertige wurde, wie es drauf steht, lässt sich nur orakeln. Ebenso, was den Body angeht.

 

Davon abgesehen handelt es sich um eine exzellent bespielbare Gitarre mit HSS-Bestückung, die von Blues bis Heavy in so ziemlich jeder Musikrichtung eine hervorragende Figur macht.

 

Kommt genau wie abgebildet im Rechteck-Case, das etwa aus der selben Zeit stammen dürfte, wie die Gitarre.

 

Guter Zustand mit normalen, kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Keine groben Verunstaltungen, Brüche oder Reparaturen. Die Bünde wurden frisch poliert und haben keine erwähnenswerten Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.