Hier eine kleine Auswahl aus unserem Angebot in der ausgewählten Kategorie. Viel Spaß beim Stöbern, Scrollen und Klicken...


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Rickenbacker 370-12 RM Roger McGuinn Fireglo Limited Edition 1989

 

7299,- Euro

Limitiertes zwölfsaitiges Signature-Modell vom amerikanischen Traditionshersteller für Roger McGuinn, den charismatischen Frontmann der US Folk-Pioniere "The Byrds".

 

Insgesamt wurden 1000 Exemplare dieser Gitarre gebaut, davon ca. 250 Stück im Fireglo-Finish (Rickenbacker-Sprech für "Cherry Sunburst").

 

Made in Santa Ana, California, USA. Als Herstellungsdatum ist der 21. September 1989 angegeben.

 

Semiakustik-Ahorn-Body mit Binding, dreiteilig laminierter Hals aus Ahorn und Walnuss mit Palisander-Griffbrett (10" Radius), Triangle-Inlays, 21 Bünden und Schaller Deluxe Vintage Tuners.

 

Bestückt mit drei Rickenbacker "Toaster Top" Singlecoil-Pickups, die sich mittels Dreiweg-Schalter anwählen lassen - und zwar anders als herkömmlich immer in Kombination, also entweder Bridge- und Middle-PU, Neck- und Middle-PU oder alle Pickups gleichzeitig.

 

Ebenso unkonventionell ist die Poti-Belegung mit einem Master-Volume sowie drei individuellen Volume-Potis für jeden Pickup. Damit lässt sich jede erdenkliche Kombination ermöglichen.

 

Außerdem ist ein aktiver Kompressor an Bord, welcher den typischen "Byrds 12-String Sound" ermöglicht. Dieser wird von einem 9-Volt-Block gespeist, welcher sich unter dem Pickguard befindet. Mittels Raster-Poti sind sechs verschiedene Einstellungen abrufbar: Dark Tone without Compression, Medium Tone without Compression, Clean Tone without Compression, Medium Tone with Compression, Clean Tone with Compression (Rogers favorisierte Einstellung) und Treble Boost with Compression.

 

Das wird übrigens genau im von Roger McGuinn selbst verfasstem "Instructions" Beipackzettel erklärt.

 

"Last but not least" hat auch die Roger McGuinn den typischen Mono-/Stereo-Output für den optional abrufbaren "Rick-O-Sound" sowie das "Roger McGuinn Limited Edition Signature Pickguard".

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Case inklusive von Roger McGuinn signiertem Zertifikat, den bereits erwähnten "Instructions", einem weiteren Rickenbacker-Manual, Hangtag, Rickenbacker Putztuch sowie einem ausführlich bebilderten Rickenbacker Falt-Prospekt mit der Firmengeschichte und den damals erhältlichen Modellen. Sogar die originale Rechnung ist noch vorhanden und wird auf Wunsch in anonymisierter Form (Thema "Datenschutz") beigelegt.

 

Dem Alter entsprechend befindet sie die Roger McGuinn Signature in einem sehr guten, sauberen und gepflegtem Zustand - siehe Bilder. Hier und da gibt es drei-vier kleine Lack-Dongs, die auf unserer Website ausführlich bebildert sind - die Größte (ausgebessert) am Korpus im Bereich der Halsaufnahme (siehe Detailbild).

 

Die Bünde wurden frisch poliert und haben nur winzige Spielspuren.

 

Leider hat das originale Harp-Tailpievce irgendwann dem enormen Zug der zwölf Saiten nachgegeben und ist gebrochen (liegt bei). Wer mal etwas dazu googelt wird schnell feststellen, dass dieses Teil aus Guss besteht und somit eine Sollbruchstelle darstellt. Das R-Tailpiece ist bereits auf etlichen Rickenbacker Gitarren zerbröselt.

 

Man kann das originale Guss-Ersatzteil mit "R" problemlos wiederbeschaffen. Wir haben uns jedoch dagegen entschieden und ein extra für diese Gitarre angefertigtes Harp-Tailpiece aus verchromtem Stahl mit identischen Maßen besorgt - ohne "R", aber dafür garantiert haltbar, und auch die Saiten lassen sich hier wesentlich unkomplizierter fixieren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Rebel Relic T-Series 1961 Custom 3-Tone Sunburst Aged - reserviert

 

2249,- Euro

Wunderschönes Heavy Relic Tele Custom-Modell aus der Amsterdamer Edelschmiede Rebel Relic.

 

Made in Holland, Baujahr: 2020. 

 

Body aus leichter Amerikanischer Roterle im "3-Tone Sunburst" Nitro-Finish mit "Top and Back Binding".

 

Ahorn-Hals (C-Profil) mit Palisander-Griffbrett (7,25" Radius, Indian Rosewood), 21 Medium-Vintage-Bünden und Vintage Type Tuners.

 

Bestückt mit Rebel Vintage T-64 Pickups, die sehr authentische Vintage-Tele-Sounds mit moderatem Output produzieren.

 

Gewicht: 3,46 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im gepolsterten Fender Gigbag inklusive Zertifikat. Rebel-Relic-Gitarren werden übrigens ohne Koffer ausgeliefert.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit minimalen Gebrauchs- bzw. Spielspuren und natürlich inklusive künstlichem, sehr geschmackvollem Aging - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Brian Moore C 55 P Piezo Quilted Green USA 1998

 

1799,- Euro

Revolutionäres "All in One" Gitarren-Konzept aus den 90ern, das auch heute noch optisch wie klanglich Maßstäbe setzt.

 

Made in USA, Baujahr: 1998.

 

Ergonomisch perfekt geschnittener Mahagoni-Body mit wunderschönem "Quilted Maple Top".

 

Ahorn-Hals (schlankes C-Profil) mit Palisander-Griffbrett, 22 Medium-Bünden, Pearl Dot Inlays und Sperzel Locking Tuners.

 

Mensur: 65 cm.

 

Bestückt mit Seymour Duncan APH 1NL Neck-Pickup und einem Seymour Duncan JBL in der Bridge-Position, welche mittels Fünffach-Wahlschalter verwaltet werden.

 

Ähnlich wie bei den Ibanez RG Modellen lassen sich hiermit sowohl Humbucker- als auch Singlecoil-Sounds abrufen. Mit einem Zugpoti (Tone) kann außerdem in einigen Schalterstellungen eine zweite Schaltungsebene aktiviert werden - vergleichbar mit dem Fender S1 Switch.

 

Weitere Klang-Optionen eröffnet die Wilkinson Piezo-Bridge, mit der sich mit dem mitgelieferten Y-Kabel ein zweiter (Akustik-)Amp ansteuern lässt.

 

Kommt im originalen Rechteck-Koffer wie abgebildet.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde wurden frisch poliert und haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

G&L Fullerton Standard ASAT Classic Spanish Copper Metallic 2018


1499,- Euro

Die G&L ASAT Classic ist die Wiedergeburt der Telecaster vom Meister selbst. G&L war die letzte Firma von Leo Fender bis zu seinem Tod im Jahr 1991.

 

Mit der ASAT hat Leo Fender seine Vorstellung einer optimalen Tele verwirklicht: die Quersumme aus einem klasse Vintage Ton sowie hervorragender Bespielbarkeit und Funktionalität - und natürlich in einer Verarbeitungsqualität auf höchstem Niveau.

 

Made in USA, Baujahr: 2018.

 

Erlen-Body im "Spanish Copper Metallic" Finish.

 

Ahorn-Hals ("Modern Classic" Profil) mit Ahorn-Griffbrett (9,5" Radius) und 22 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Die originalen Mechaniken wurden gegen Schaller F-Series Locking Tuners ausgetauscht für optimale Stimmstabilität und schnellen Saitenwechsel.

 

Bestückt mit zwei G&L MFD ASAT Classic Singlecoil-Pickups mit herkömmlicher Verschaltung.

 

Die klassische Tele-Bridge hat hier sechs einzelnen Messing-Saitenreiter für die exakte Justierung der Oktavreinheit.

 

Ein exzellent klingendes und spielbares Instrument mit aufsehenerregender Optik.

 

Kommt genau wie abgebildet im stabilen Gator Case, da im Original-Lieferumfang "nur" ein Gigbag enthalten war. Das weitere Zubehör ist natürlich ebenfalls dabei: Das von Phyllis Fender (Mrs. Leo Fender) signierte Zertifikat, Spec Sheet, Garantiekarte und Truss Rod Manual.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Siggi Braun Raven Tiger Eye Custom Shop


3499,- Euro

Wenn handwerkliche Perfektion bis ins Detail, Kreativität und außergewöhnliche Ästhetik vereint sind, dann handelt es sich nicht selten um ein Instrument aus der Werkstatt des Göppinger Gitarrenbauers Siggi Braun - wie diese wunderschöne Einzelanfertigung.

 

Einteiliger Erlen-Body mit markanter Formensprache.

 

Quilted Maple Top im "Tiger Eye" Finish.

 

Der geölte Hals besteht aus Pau Ferro (Eisenholz) und hat ein angenehmes C-Profil (nicht zu dick, nicht zu dünn). Er ist mit dem von Siggi Braun entwickelten CNS-Systems, tief im Body verschraubt. Damit werden die Vorteile beider Konstruktionen (verschraubt/verleimt) kombiniert: Sustain und definierte Ansprache.

 

Das Griffbrett besteht aus Ebenholz mit "Angel Wing" Inlays und 24 Bünden, welche ab dem 12. Bund etwas schmaler ausfallen, um die Bespielbarkeit in den oberen Lagen zu erleichtern.

 

Dabei handelt es sich um ein weiteres cleveres, "Siggi Braun typisches" Detail. Diese fallen vielleicht nicht sofort auf, machen aber in der Summe den Unterschied zur Stangenware. Wie hier auch die versenkten Schaller Security Gurtpins - um nur ein weiteres Beispiel zu nennen.

 

Die Kopfplatte - ausgelegt als "Matching Headstock", ebenfalls im "Tiger Eye" Finish - beherbergt Sperzel Locking Tuners in 2/4 Anordnung.

 

Für absolute  Stimmstabilität sorgt das bewährte Schaller Floyd Rose Tremolosystem.

 

Bestückt mit zwei "Siggi's Favourite Plus" Zebra Humbucker-Pickups - verwaltet mittels Fünffach Wahlschalter, der Humbucker- und Singlecoil-Sounds ermöglicht. Diese Tonabnehmer wurden übrigens von Harry Häussel für Braun entwickelt.

 

Gewicht: 3,98 kg.

 

Kommt im originalen Canada Case inklusive Zubehör wie abgebildet.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand - siehe Bilder. Es gibt 2-3 winzige Gebrauchsspuren, und die Bünde haben keinen erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Tom Anderson Classic FR Translucent Blue 1997


3399,- Euro

Auffallend schönes "High End" Modell von Tom Anderson aus den 90ern.

 

Made in USA, Baujahr 1997.

 

Markant gemaserter Swampash-Body im "Translucent Blue" Finish.

 

Einteiliger Ahorn-Hals (schlankes C-Profil, flache Griffbrettwölbung) mit 22 Jumbo-Bünden und Grover Tuners.

 

Verstimmungsfreies Floyd Rose Tremolo.

 

Bestückt mit drei Anderson Pickups (SA1R, SA1 und H2) in flexibel einsetzbarer HSS-Anordnung. Verwaltet mit herkömmlichem Fünfweg-Schalter.

 

In Kombination mit der Anderson Switcheroo-Schaltung (Vintage Voicing) haben wir hier eine Gitarre der unbegrenzten Möglichkeiten - einsetzbar in nahezu jedem musikalischen Milieu.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Rechteck-Case inklusive Spec-Sheet und Anleitung für das Switching-System.

 

Sauberer und gepflegter Zustand mit minimalen Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder. In der Tremolo-Federkammer war mal ein Backstop-System installiert (liegt bei). Um dieses bequem einstellen zu können, hat der Vorbesitzer ein Loch in die Backplate gebohrt (siehe Bild Rückseite).


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Rebel Relic TG II 400 Years old Pine

reserviert

Außergewöhnliches Tele-Modell aus der Amsterdamer Edelschmiede Rebel Relic.

 

Made in Holland, Baujahr: 2018. 

 

Die Besonderheit hier: Der einteilige Body besteht aus 400 Jahre alter Kiefer (Pine Wood). Der materialspendende Baum fiel also etwa zur selben Zeit zu Boden, wie die drei katholischen Königsgesandten beim Prager Fenstersturz, welcher nachfolgend den Dreißigjährigen Krieg ausgelöst hatte. Das nenne ich mal "Relic"...

 

Kiefer taugt übrigens nicht nur als erstklassiges Tonholz (immer wieder gerne für Tele-Modelle). Diese Holzsorte wurde unter anderem zur Herstellung von Fußbodendielen verwendet. Aus einer solchen wurde offenbar auch dieser Body gefertigt - sogar einige Nagel-Reste sind noch erhalten.

 

Nicht ganz so alt ist freilich der ebenfalls einteilige Ahorn-Hals mit C-Profil, 7,25 " Griffbrettradius, 21 Medium-Bünden und Vintage Type Tuners.

 

Bestückt mit Rebel Vintage RV Tron Humbucker-Pickups und Tele Short Bridge.

 

In der Kombination eine Rock'n'Roll Tele durch und durch.

 

Gewicht: angenehme 3,18 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im stilechten Boston Tweed Case inklusive Zertifikat. Rebel Relic Gitarren werden übrigens ohne Koffer ausgeliefert.

 

Top-Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren, und natürlich inklusive künstlichem, sehr geschmackvollem "Medium Relic" - siehe Bilder. Die 2-3 winzigen Spielspuren auf den Bünden muss man schon mit der Lupe suchen und sind so gut wie nicht vorhanden.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Maybach Jazpole 63 Vintage Black Aged


1849,- Euro

Mittlerweile ist Maybach eine feste Größe unter den Boutique Gitarren-Manufrakturen. Hier ihre eigenwillige Jazzmaster-Interpretation im "Aged Finish" der Vintage-Spezialisten.

 

Gefertigt in Tschechien, Baujahr: 2018.

 

Schwarzer Offset Pappel-Korpus, Ahorn-Hals (50s Profil) mit Palisander-Griffbrett (12" Radius), 22 Jumbo-Bünden und Gotoh Vintage Style Tuners.

 

Aluminium Tune-O-Matic Bridge und Stop Bar.

 

Bestückt mit zwei herkömmlich verschalteten Amber Spirit of 59 Humbucker-Pickups.

 

Klingt und spielt genau so herausragend, wie sie aussieht.

 

Angenehmes Gewicht mit nur 3,18 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Maybach Luxus-Case mit strukturiertem Paisley Bezug inklusive Zertifikat und weiterem Zubehör.

 

Top-Zustand - siehe Bilder. Die authentischen Relic-Gebrauchsspuren waren natürlich ab Werk dabei. Die Bünde haben allenfalls 2-3 hauchfeine Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fame Forum III Aged Gold Limited Edition * Made by Mayones


1899,- Euro

Auf nur vier Exemplare limitiertes Sondermodell der Fame Forum III mit einer in einem sehr aufwendigen Verfahren auf der gesamten Gitarre aufgetragenen Grundierung aus echtem(!) Blattgold. Sieht irre aus. Die Oberfläche macht übrigens nur optisch einen strukturierten Eindruck. Die Gold-Auflage ist mit seidenmattem Klarlack versiegelt und schön glatt.

 

Dieses von Mayones im polnischen Danzig gefertigte kunsthandwerkliche Meisterstück ist längst vergriffen und dürfte auf dem Gebrauchtmarkt so schnell nicht wieder auftauchen. Aktuell zu kaufen gibt es den Nachfolger: Zum Preis von 2699 Euro und nur in "Antique Gold" lackiert, und nicht mit echtem Gold verkleidet, wie diese erste Auflage.

 

Konturierter Erlen-Body mit gewölbter Riegelahorn-Decke.

 

Ahorn-Hals (flaches C-Profil) mit Palisander-Griffbrett, "Forum"-Inlay am 12. Bund, 24 Medium-Jumbo-Bünden und Schaller M6 Mini Mechaniken.

 

Bestückt mit zwei per Zugpoti (Volume) splitbaren Humbucker-Pickups von Seymour Duncan: SH-2N Jazz am Hals und TB-4 JB Trembucker in der Bridge-Position.

 

Wie bei der Fame Forum III üblich, ist dieses Modell außerdem mit einem stabil arbeitendes Vintage Style Tremolo ausgestattet.

 

Schaller Security Gurtpins sorgen für sicheren Halt im Live-Betrieb.

 

Gewicht: 3,72 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet in einem älteren Gator Case mit Reparatur-Stelle an einer Ecke (hält ohne Probleme). Ausgeliefert wurde diese Gitarre damals übrigens tatsächlich ohne Case.

 

Sauberer und gepflegter Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Auch die Bünde haben allenfalls nur 2-3 hauchfeine Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

The Heritage H-150 VCSB


reserviert

Die H-150 ist der Klassiker aus der Heritage-Manufraktur, dem ehemaligen Gibson-Werk an der Parsons Street, Kalamazoo, Michigan. Wie der Name schon sagt, wird dort das Erbe der traditionellen amerikanischen Gitarrenbau-Kunst in Ehren gehalten und weiter geführt.

 

Made in USA, Baujahr: 2018.

 

Einteiliger Mahagoni-Body mit schön gemasertem Flame Top im "Vintage Cherry Sunburst" Finish.

 

Mahagoni Hals ("Standard C" Profil) mit Palisander-Griffbrett (12" Radius), 22 Jescar Medium-Jumbo-Bünden und geschlossenen Grover Tuners.

 

Bestückt mit zwei Seymour Duncan 59 / SH-1 Humbucker Pickups.

 

Gewicht: 4,14 kg.

 

Kommt im originalen Heritage-Case inklusive Zubehör wie abgebildet.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Das Pickguard wurde lediglich aus optischen Gründen abmontiert und liegt mitsamt Schrauben bei.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Siggi Braun Spirit of 59 Andi Jäger Custom Shop


3999,- Euro

Handgebaute Einzelanfertigung aus Siggi Brauns Custom Shop auf Basis der Spirit of 59.

 

Made in Germany, Baujahr: 2007.

 

Einteiliger Mahagoni-Body mit wunderschönem, intensiv gemasertem "Flamed Maple Top".

 

Mahagoni-Hals (mittlelstarkes Pofil - entspricht etwa dem Gibson 60s Vorbild) mit Palisander-Griffbrett, 22 Medium-Jumbo-Bünden und "Rose-Inlay".

 

Schaller M6 Mini Tuners - noch mit "Made in W. Germany" Prägung.

 

Die Tonabnehmer wurden mal vom Vorbesitzer gewechselt. Aktuelle Pickup-Bestückung Seymour Duncan APH-1N (Hals), APH1-B (Bridge).

 

Ein absolutes "High End" Instrument für warme, bodenständige und präsente Rock- und Blues-Sounds.

 

Gewicht: 3,82 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im Snakeskin-Case inklusive Zertifikat und (mittlerweile abgelaufener) Garantie-Erklärung.

 

Gepflegter und sauberer Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Bei dem kleinen, hellen Fleck auf der Halsrückseite handelt es sich um eine Farbanomalie und nicht um eine Beschädigung. Der Lack ist dort spiegelglatt.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ornetts GM 7


1899,- Euro

Seltene "High End" Gitarre im PRS-Fahrwasser vom Kleinserien-Hersteller Asashi Mokko, der u.a. auch für Zemaitis, Greco oder Valley Arts tätig ist.

 

Made in Japan, gebaut etwa Mitte der 90er Jahre.

 

Symmetrischer Mahagoni-Body mit "Flamed Maple Top".

 

"Long Tenon" Mahagoni Hals (entspricht etwa dem Gibson 60s Profil) mit Ebenholz-Griffbrett, Abalone Diamond Inlays und 22 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit zwei klassisch verschalteten Gotoh Zebra Humbucker Pickups.

 

Wilkinson Vintage Style Tremolo.

 

Kommt genau wie abgebildet im Gator Form-Case.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

H.S. Anderson Neckthrough Strat


1899,- Euro

Extrem seltene "Strat Style" Gitarre von H.S. Anderson. Die Firma wurde 1973 in Japan gegründet und war für lange Zeit vom Markt verschwunden. Einer der wenigen Gitarrenhersteller, dem ein gewisser mystischer Nimbus umgibt und ein entsprechend hoher Qualitätsstandard nachgesagt wird.

 

Wenn man überhaupt mal ein H.S. Anderson Instrument antrifft, dann handelt es sich um die hoch gehandelte Mad Cat - ein Telecaster-Modell, das später von der deutschen Firma Hohner adaptiert wurde und durch Superstar Prince zu Berühmtheit gelangt ist. Mittlerweile ist H.S. Anderson wieder auferstanden - und auch die Mad Cat kann man für teures Geld neu erwerben.

 

Hier ein H.S. Anderson Neckthrough Strat-Modell aus der guten, alten Japan-Zeit - etwa Mitte 70er. Diese Gitarre ist so gut wie gar nicht zu finden und wurde auch nicht wieder neu aufgelegt.

 

Der Korpus besteht aus wunderschön gemaserter Esche.

 

Der durchgehende, fünfstreifig laminierte Ahorn-Hals (das Profil entspricht etwa der "Modern C" Norm) hat ein Palisander-Griffbrett mit 21 Medium-Bünden und Pearl-Inlays.

 

Die Mechaniken sowie das Vintage Style Tremolo (mit "Made in Japan" Aufschrift) stammen wahrscheinlich von Gotoh.

 

Ein absolut hochwertig und perfekt verarbeitetes Instrument mit exzellenter Bespielbarkeit.

 

Bestückt ist die Gitarre mit drei Alnico Singlecoil-Pickups, welche hier recht unkonventionell verwaltet werden: Anstelle des Fünffach-Wahlschalters sitzen drei Dreifach-Mini-Schalter. Mit ihnen lassen sich die Pickups einzeln aktivieren und außerdem die Polarität umkehren.

 

Die drei Potis sind ebenfalls anders belegt, als man es von der Stratocaster kennt: An erster und dritter Stelle befindet sich jeweils ein Master-Volume- bzw. -Tone-Poti. Das Mittlere Poti regelt die Lautstärke exklusiv für den mittleren Pickup.

 

Mit dieser cleveren Schaltung lässt sich fast jede Sound-Option aus der Singlecoil-Welt verwirklichen: Strat, Tele, alle drei Pickups, Out of Phase... Und der mittlere Pickup lässt sich zudem stufenlos zu jeder Pickup-Kombination hinzu mischen.

 

Kommt im abgebildeten Rechteck-Case - mit deutlichen Gebrauchsspuren und Beschriftung eines Vorbesitzers. Er schützt das Instrument aber natürlich zuverlässig.

 

Die H.S. Anderson Neckthrough befindet sich gemessen am Alter im hervorragenden Originalzustand - siehe Bilder. Es gibt einige minimale Gebrauchsspuren, aber keine erwähnenswerten Macken, Kratzer oder Reparaturen. Die Bünde wurden frisch poliert und haben keine sichtbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

LAG Roxanne "Made in France"


799,- Euro

Hochklassige Rock-Gitarre des traditionsreichen Herstellers.

 

Gebaut in Bédarieux, Südfrankreich, etwa Mitte der 90er Jahre.

 

Inspiriert von den Gibson Doublecut-Modelle sowie von diversen Gitarren von Hamer oder PRS hat die handliche und sehr bequem spielbare Roxanne einen ganz eigenen Charme.

 

Mahagoni-Body mit deutlich gewölbter Decke, Ahorn-Hals (mittleres C-Profil), Palisander-Griffbrett mit 22 Medium Jumbo-Bünden. 63 cm Gibson-Mensur.

 

Der Vorbesitzer hat Schaller-Mechaniken nachgerüstet. Auch Bridge und Tailpice sind von Schaller.

 

Ebenfalls nachträglich installiert wurden hier ein DiMarzio DP 100 Super Distortion in der Hals-Position sowie ein DiMarzio DP 155 Tone Zone an der Bridge.

 

Fett und druckvoll klingende Gitarre für Rock- und Heavy-Sounds. Wirklich bemerkenswert ist die außergewöhnlich niedrige Saitenlage, welche diese Gitarre ohne Schnarren oder Deadspots zulässt. Kommt im neuen, gepolsterten Rockbag Gigbag wie abgebildet.

 

Gebrauchtzustand - siehe Bilder. Man sieht der Roxanne an diversen Lackplatzern und Kratzern an, dass sie viel und gerne gespielt wurde. Die Macke am vorderen Korpusrand wurde bereits ausgebessert und ist zwar deutlich sichtbar aber kaum noch spürbar. Die Bünde wurden frisch poliert und haben allenfalls winzige Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Peavey AT 200 mit Antares Autotune System


479,- Euro

Rockgitarre vom Traditionshersteller Peavey mit revolutionärem Antares Autotune System.

 

Basswood-Body, Ahorn-Hals mit Palisander-Griffbrett und 24 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit zwei Peavey Custom Designed Humbucker - und dem erstaunlichen Autotune System:

 

Die Gitarre kann noch so verstimmt sein, aktiviert man das System (die kleine Diode im Pickup-Rahmen blinkt), ist das Instrument - über den Verstärker gespielt - sofort lupenrein gestimmt. Und es verstimmt sich auch nicht mehr.

 

Droped Tunings und andere Stimmungen sind übrigens ebenfalls abrufbar. Auf Youtube gibt's einige sehr interessante Videos mit dieser Gitarre.

 

Kommt im Gigbag wie abgebildet.

 

Guter Zustand mit kleine Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Zwischen Bridge-Pickup und Bridge gibt es zwei kleine Bohrlöcher von einem ehemals angebrachten Synthesizer-Pickup (siehe Detailbild).


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Flaxwood Laine 3LP-T Pearl White


1399,- Euro

Außergewöhnliches Gitarren-Design im "Pearl White" Finish vom innovativen finnischen Kleinserienhersteller Flaxwood.

 

Die Flaxwood 3LP-T Laine besteht zum Großteil aus einem Kompositmaterial auf Holzbasis mit hervorragenden Klangeigenschaften.

 

Der Hals hat ein angenehmes, mittlestarkes Profil (ähnlich "Modern C"), 12er Griffbrettradius und ist mit 22 sauber eingesetzten Medium Jumbo-Bünden ausgestattet.

 

Bestückt ist die Gitarre mit drei Seymour Duncan SLS-1 Lipstick Singlecoil Pickups, die hier einen sehr druckvollen, klaren und präsenten Klang produzieren.

 

Verwaltet werden die Pickups mittels herkömmlichem Fünfweg-Schalter, wobei die Poti-Belegung etwas flexibler ausgelegt ist, als bei der gemeinen Strat: Es gibt zunächst ein Master Volume- und ein Master Tone-Poti. Das dritte Poti fungiert als Blend-Regler, mit dem man den Hals-Pickup stufenlos hinzu mischen kann - natürlich nur in denjenigen Schalterstellungen, wo er normalerweise nicht ins Geschehen eingreift.

 

Das Schaller LP Tremolo reagiert außergewöhnlich leichtgängig und arbeitet in Kombination mit den Gotoh SG360 HAPM absolut stimmstabil.

 

Insgesamt eine moderne und sehr brauchbare und vielseitige Interpretation des bekannten Urvaters. Einsetzbar in fast jeder musikalischen Stilrichtung - außer vielleicht Heavy Metal...

 

Im "Gitarre & Bass" Test beschreibt der Autor die Flaxwood Laine treffend, "dass sie neue Türen damit öffnet und nicht mehr als nur als Kopie oder Variante des US-Klassikers durchgehen kann. Mehr Brillanz, mehr Volume, mehr Attack, mehr Bässe, mehr Sustain – das ergibt eine Hyper-Version einer Gitarre mit Doppel-Cutaway und drei Singlecoil-Pickups."

 

Kommt genau wie abgebildet im Original-Case inklusive Zubehör und Papieren.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand ohne erwähnenswerte Gebrauchs- oder Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.