Hier eine kleine Auswahl aus unserem Angebot in der ausgewählten Kategorie. Viel Spaß beim Stöbern, Scrollen und Klicken...


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard 1959 Iced Tea Burst VOS Custom Shop 2020


5999,- Euro

Detailverliebter Nachbau der 59er Les Paul Standard aus dem Gibson Custom Shop im "Iced Tea Burst" Finish.

 

Made in USA. Baujahr: 2020.

 

Massiver, einteiliger Mahagoni-Body mit "Flamed Maple Top" (hide glued).

 

Mahagoni-Hals (59er "Authentic Medium C-Profil") mit Palisander-Griffbrett, 22 Medium-Jumbo-Bünden und Kluson Single Ring Vintage Tuners.

 

Bestückt mit zwei klassisch verschalteten ungewachsten Alnico III Custombucker Humbucker-Pickups.

 

CTS 500k Potis, Oil-in-Paper Kondensatoren, No-Wire ABR-1 Brücke, Aluminium Stopbar.

 

Gewicht: genau 4 kg.

 

Kommt wie abgebildet im originalen Gibson / Lifton Custom Shop Case inklusive Zertifikat und sämtlichem Zubehör.

 

Neuwertiger Zustand ohne erwähnenswerte Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Firebird 2003


2899,- Euro

Als eines der ersten Gitarrenmodelle mit durchgehendem Hals kam die Gibson Firebird 1963 auf dem Markt. Der amerikanische Automobildesigner Raymond Dietrich hat dieses außergewöhnliche Instrument für Gibson entworfen. Und mit ihrer für damalige Verhältnisse radikalen Formsprache hätte sie auch schnell wieder in der Versenkung verschwinden können - wären da nicht einige durchaus namhafte Musiker wie Johnny Winter, Brian Jones oder Eric Clapton gewesen, die Gefallen an dem Feuervogel gefunden hatten...

 

Hier ein schönes Exemplar mit den klassischen Merkmalen dieser einzigartigen Gitarre:

 

Made in USA, Baujahr: 2003.

 

Reversed Mahagoni-Body im Sunburst Finish mit Adler-Motiv auf dem Pickguard.

 

Durchgehender Mahagoni-Hals mit schlankem Profil, Palisander-Griffbrett mit 22 Bünden und den charakteristischen Banjo-Mechaniken.

 

Bestückt mit zwei Gibson Mini-Humbucker-Pickups.

 

Gewicht: 3,56 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Gibson Case dieser Ära mit rosa Innenfutter und Zahlenschloss.

 

Sauberer und gepflegter Zustand mit den normalen kleinen Gebrauchsspuren (kleine Dellen, Kratzer, Lackrisse...) einer 20 Jahre alten Gitarre, die gerne gespielt wurde - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom Artisan Ebony HH 1981


9999,- Euro

Frühe Luxus-Version der Gibson Les Paul Custom. Diese Gitarre gab es auch in Walnut- sowie Sunburst-Ausführung und mit drei Humbucker-Pickups. Hier das am seltensten anzutreffende Modell im Ebony Finish mit zwei Gibson Humbucker Pickups.

 

Made in USA, Baujahr: 1981.

 

Mahagoni-Body mit gewölbter Ahorn-Decke.

 

Dreistreifig laminierter Ahorn-Hals mit Ebenholz-Griffbrett, "Hearts and Flowers" Inlays, 22 Bünden und Gibson "Crank Tuners" mit integrierter Kurbel.

 

Bestückt mit zwei phänomenal fett klingenden Gibson "Tar Back" Humbucker-Pickups.

 

Gewicht: 4,96 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im braunen Gibson Case mit rosa Interieur.

 

Dem Alter entsprechend befindet sich die Les Paul Artisan in einem sehr guten und komplett originalen Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Auf der Korpus-Rückseite gibt es einige Gürtelschnallen-Spuren. Im Bereich des 5. Bundes ist der Lack auf der Halsrückseite etwas abgegriffen. Die Gold-Hardware ist ebenfalls an den üblichen Stellen abgegriffen. Die Bünde haben nur minimale Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard 120th * 60s Neck


2399,- Euro

Der Gibson Klassiker mit außergewöhnlich schönem "AAA Figured Maple Top".

 

Made in USA, gefertigt im 120. Gibson Jubiläumsjahr 2014.

 

Mahagoni-Body mit geflammter Riegelahorn-Decke.

 

"Long Tenon" Mahagoni-Hals ("60s Slim Taper" Profil) mit Palisander-Griffbrett (10-16" Compound Radius) 22 Bünden, Grover Locking Tuners.

 

Bestückt zwei Gibson Burstbucker Pro Humbucker-Pickups.

 

Klassisch verschaltet mit zusätzlichen Sound-Optionen (per Push/Pull-Potis): Beide Pickups lassen sich zu Singlecoils splitten und außerdem "Put of Phase" schalten. Das vierte Push/Pull-Poti verbindet den Bridge-Pickup bei Bedarf ohne Umwege direkt mit der Output-Buchse.

 

TonePros Locking-Bridge und -Tailpiece.

 

Gewicht: 4,46 kg.

 

Kommt im originalen Gibson Case inklusive Spec Sheet und weiterem Zubehör wie abgebildet.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Studio Ebony 2007


1179,- Euro

Angenehm leichte Gibson Les Paul Studio im Ebony-Finish.

 

Made in USA, Baujahr: 2007 - und damit noch aus der Zeit, als bei Gibson die guten Hölzer verbaut wurden.

 

Mahagoni-Body mit gewölbtem Ahorn-Top.

 

Mahagoni-Hals mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Ausgestattet mit der bewährten Kombi aus 490 R und 498 T Humbucker-Pickups.

 

Klingt und spielt perfekt. Genau so, wie man es sich von einer guten Les Paul wünscht.

 

Gewicht: nur 3,54 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im Gibson Premium Soft Shell Case.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben ebenfalls nur 2-3 winzige Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard 59 Reissue Custom Shop Collector's Choice #29 Tami Okuda Burst VOS


7779,- Euro

59er Les Paul aus der Gibson Collector's Choice Serie. 

 

Es handelt sich hier um die originalgetreue Reproduktion aus dem Gibson Custom Shop des Instruments, das der japanische Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent Tami Okuda seit gut 40 Jahren besitzt.

 

Made in USA, Baujahr: 2015.

 

Klassische Bauweise mit Mahagoni-Body und schön gemaserter Ahorn-Decke im Nitro-Finish.

 

Mahagoni Hals (late 50s Profil) mit Palisander-Griffbrett (12" Radius) und 22 Medium-Bünden.

 

Bestückt mit zwei Gibson 57 PAF Humbucker-Pickups.

 

Eine begeisternde Gitarre mit perfekter Bespielbarkeit und authentischem Ton.

 

Gewicht: 4,06 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Custom Shop Case inklusive Zertifikat und sämtlichem Zubehör.

 

Gepflegter und sauberer Zustand mit kleinen Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom Ebony / Black Beauty 1977


4999,- Euro

Gibson Les Paul Custom Ebony aka "Black Beauty" - die Traumgitarre ganzer Gitarristengenerationen. Hier in der selteneren "Chrom Hardware Version".

 

Made in USA, Baujahr: 1977. Die Seriennummer ist auf dem Detailbild unsichtbar, und auch in Natura leider kaum noch zu erkennen. Der Poti-Code verweist auf Dezember 1976.

 

Der Korpus (kein "Pancake-Body") besteht klassisch aus Mahagoni mit gewölbter Ahorn-Decke. Dreiteilig laminierter Ahorn-Hals mit Ebenholz-Griffbrett und 22 Medium-Bünden.

 

Bestückt mit den gesuchten Pat. No. 2.737.842 Humbucker-Pickups.

 

Spielt klasse und klingt phänomenal. Noch eine Paula vom alten Schlag.

 

Gewicht: 4,52 kg.

 

Kommt wie abgebildet im 70er Gibson Case, auf dem ein Vorbesitzer vorne und hinten sein Logo hinterlassen hat.

 

Diese Les Paul wurde oft und gerne gespielt, was man ihr auch ansieht - siehe Bilder. Kein "Tom Murphy Aging", sondern ehrlich erworben in über 40 Jahren Blues und Rock'n'Roll. Sie schwingt und resoniert dementsprechend absolut fantastisch.

 

Die Gitarre wurde irgendwann mal sauber neu bundiert. Die Bünde sind nun frisch poliert und haben keine erkennbaren Spielspuren. Der Sattel wurde ebenfalls mal ausgewechselt, ebenso die Bridge - natürlich durch eine originale (neuere) Gibson Tune-O-Matic.

 

Zwischen den Volume-Potis befand sich mal ein Mini-Switch. Ein Gitarrenbauer hat das kleine Bohrloch mittlerweile wieder professionell verschlossen.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Chet Atkins CE Nylon Winered 1998


2449,- Euro

Nachdem der legendäre amerikanische Country-Gitarrist Chet Atkins von Gretsch zur Gibson gewechselt war, entwickelte er dort ein damals revolutionäres Gitarren-Design: Eine flache, weitgehend massive Akustik-Gitarre ohne Resonanzkörper - und ohne Feedback-Probleme im Live-Einsatz.

 

Hier die Klassik- bzw. Nylon-Version dieses Modells im eher selten anzutreffenden "Winered Finish".

 

Made in USA, Baujahr: 1998.

 

Mahagoni-Body mit Zedern-Decke.

 

Mahagoni-Hals mit den typischen Maßen einer Konzertgitarre, Ebenholz-Griffbrett, 18 Bünden und Schaller Gold Tuners.

 

Bestückt mit einem Gibson Hex Piezo Bridge Transducer inklusive aktiver Klangregelung (Treble und Bass) - eher überschaubar aber wirkungsvoll.

 

Mensur: 64,5 cm.

 

Sattelbreite: 51 mm.

 

Gewicht: 3,44 kg.

 

Kommt im originalen Gibson Formkoffer wie abgebildet.

 

Sauberer Gebrauchtzustand mir den normalen, kleinen Spuren aus dem Musiker-Alltag (Macken, Kratzer) - siehe Bilder. Die Bünde haben nur minimale Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard Slash 4 Limited Album Edition 2021


8949,- Euro

Auf 250 Exemplare limitiertes Les Paul Signature-Modell für "Guns N' Roses" Gitarrist Saul Hudson aka Slash.

 

Zur Feier des vierten Albums "4" mit Myles Kennedy and The Conspirators auf dem neuen Label Gibson Records ist auch dieses Slash Les Paul Sondermodell erschienen - schon jetzt ein rares Sammlerteil und ein Stück Rockgeschichte.

 

Im perfekten Zustand wie dieses Exemplar sind diese Gitarren eine sichere Wertanlage, deren Preise auf dem Gebrauchtmarkt nur eine Richtung kennen...

 

Made in USA, gefertigt im Dezember 2021, und damit eins der frühen Slash 4 Modelle.

 

Natürlich in der bewährten Konstruktion aus Mahagoni-Body mit umwerfend schönem "AAA Flamed Maple Top" im "Translucent Cherry" Finish.

 

Mahagoni-Hals (50s Profil) mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Bestückt mit zwei Custom Alnico II Burstbucker Pickups.

 

Zwei Volume- und zwei Tone-Potis mit "Orange Drop Capacitors".

 

"Slash Skull Logo" auf der Kopfplatten-Rückseite.

 

Eine fantastisch bespielbare Gitarre mit authentischem (Slash-)Sound.

 

Gewicht: 3,94 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im Original-Case mit Checklist, Owner's Manual und sämtlichem Zubehör, wie unter anderem der handschriftlich signierten Autogrammkarte, dem Vierer-Album auf Vinyl sowie dem "4" Sticker mitsamt Anleitung zur korrekten Anbringung - sofern man dies wünscht.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson The Paul I Walnut 1978 * T-Top Humbucker


1999,- Euro

Eine "The Paul" aus dem ersten Produktionsjahr. Diese Gitarre erregte damals einiges Aufsehen durch das aufs Wesentliche reduzierte "Back to Basic" Design und besticht auch heute noch mit ihrer schlichten Eleganz.

 

Made in USA, Baujahr: 1978.

 

Korpus und Hals bestehen aus Walnuss-Holz.

 

Der Hals vermittelt ein sehr angenehmes Spielgefühl mit niedriger Saitenlage. Recht breit, mittleres Profil, 12" Griffbrett-Radius, Grover Tuner. Das Griffbrett besteht aus Ebenholz mit 22 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Bestückt mit den gesuchten Gibson T-Top Humbucker-Pickups.

 

Gewicht: 3,72 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im 70er Gibson "Chainsaw Case" bei dem ein Verschluss defekt und ein weiterer bereits etwas mitgenommen ist. Der Koffer kann noch verschlossen werden, zur Sicherheit liegt aber ein Spanngurt bei.

 

Dem Alter entsprechend guter Zustand mit den normalen Gebrauchsspuren und Patina einer Gitarre, die oft und gerne gespielt wurde - siehe Bilder. Die Bünde wurden frisch poliert und haben nur minimale Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Studio Ebony Centennial 1994


1699,- Euro

Gibson Les Paul Studio Ebony aus dem Jubiläumsjahr 1994 zum 100. Bestehen der Firma Gibson.

 

Es handelt sich hierbei um eine der so genannten "Centennial Guitars" aus der "Good Wood" Ära.

 

Das Baujahr ergibt sich in diesem speziellen Fall aus der ersten und zweiten Ziffer der Seriennummer.

 

Massiver Mahagoni-Body mit Ahorn-Decke.

 

Nicht zu schlanker und auch nicht zu kräftiger Mahagoni-Hals - entspricht etwa einem "Late 50s" Profil.

 

Besonderheit hier: Diese schwarze Schönheit gehört zu den wenigen Studio-Modellen mit Ebenholz-Griffbrett, was sich in Kombination mit dem nachtschwarzem Finish natürlich besonders gut macht.

 

Weitere Besonderheit: Die Gitarre wurde nachträglich mit zwei alten, ca. Anfang 90er Seymour Duncan USA Pickups bestückt: 59 N Jazz (SH-2) am Hals und Jeff Beck JB (SH-4) in der Bridge-Position. Mittlerweile gesucht und teuer.

 

In der Kombination die Idealbesetzung einer Rock-Gitarre mit Top-Bespielbarkeit und warmem, druckvollem Ton.

 

Gewicht: 4,2 kg.

 

Kommt in einem nicht originalen Formkoffer wie abgebildet.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom Shop R8 1958 Fool's Gold LTD Historic 2016


4999,- Euro

Limitiertes R8 Sondermodell aus dem Gibson Custom Shop. Eine detailverliebte Replica des 58er Les Paul Modells mit umwerfender Optik.

 

Made in Nashville, Tennessee, USA, Baujahr: 2016.

 

Der einteilige Mahagoni-Body hat ein schön gemasertes Burst Top im einzigartigen Nitrocellulose "Fool's Gold" Finish - eine Art Goldtop Sunburst als Reminiszenz an die alten Goldgräber-Zeiten.

 

"Long Tenon" Mahagoni-Hals (50s Profil) mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Bestückt mit PAF Custom Bucker Pickups.

 

Fast noch spektakulärer als die herausragende Optik der Fool's Gold ist der umwerfende Les-Paul-Ton, den diese Gitarre produziert. Satt, knarzig und durchsetzungsfähig mit ureigenem Charakter.

 

Gewicht: 3,88 kg. Natürlich ohne "Weight Relief".

 

Kommt im originalen Custom Shop Case inklusive Zertifikat und Zubehör. Das ebenfalls beiliegende Pickguard war noch nie montiert.

 

Guter Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben nur zwei-drei hauchfeine Spielspuren. Auf der Backplate befindet sich ein mittlerweile verblasstes Autogramm von Joe Bonamassa - mit etwas Mühe noch zu erkennen.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Boneyard Green Tiger Joe Perry Signature Custom Shop


8999,- Euro

Exklusives Signature-Modell des Aerosmith Gitarristen Joe Perry - benannt nach seinem "Boneyard Studio".

 

Gebaut vom Gibson Custom Shop in einer Gesamtauflage von 500 Stück. Diese hat die Nummer "Bone 298".

 

Mahagoni-Body mit dem wohl außergewöhnlichsten "AAA Grade Flamed Maple Top" im "Green Tiger" Finish, das man auf einer Boneyard finden kann. Völlig anders und und wesentlich deutlicher gemasert, als bei den Schwester-Modellen.

 

"Long Tenon" Mahagoni-Hals mit 50ies Profil, Palisader-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Die Kopfplatte ziert das charakteristische Boneyard-Logo.

 

Bestückt mit Gibson Burstbucker Humbucker-Pickups. Die Tonabnehmer sind ebenso wie die Hardware ab Werk geaged. Der Vorbesitzer hatte diese Gitarre übrigens mit mal anderen Pickups bestückt. Nun sind die Originalen wieder verbaut.

 

Gewicht: 4,04 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Boneyard Case inklusive Custom Shop Zertifikat.

 

Die Boneyard befindet sich im originalen Top Sammlerzustand mit allenfalls winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Johnny A Bigsby Custom Shop 2018


6399,- Euro

Außergewöhnliches und selten anzutreffendes Signature Modell für den amerikanischen Gitarristen und Songwriter Johnny A.

 

Gefertigt im Gibson USA Custom Shop, Baujahr: 2018.

 

Ein Instrument für Grenzgänger und Individualisten, genau wie der renommierte Namensgeber - keine ES 335, keine Les Paul, keine L4, sondern die Quersumme aus diversen Gibson Erfolgsmodellen. Eine ziemlich einzigartige und wunderschöne Gitarre.

 

"Semi Hollow" Mahagoni-Body mit intensiv gemasertem "Flamed Maple Top". Anders als etwa bei der ES 335 verläuft der Centerblock hier jedoch nicht über die Längsachse quer durch den Body. Ein kleinerer Block befindet sich lediglich im hinteren Bereich zur Stabilisierung unter der Bridge und der Saitenaufhängung. Also fast schon eher eine Hollowbody als eine Semi.

 

Mahagoni-Hals (mittelstarkes Profil) mit Ebenholz-Griffbrett (12" Radius), dreiteiligen "Johnny A Style" Perlmutt-Inlays und 22 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Die Hardware besteht aus goldenen Kluson-Tuners und dem klassischen Bigsby-Tremolo.

 

Bestückt mit zwei Gibson Classic 57 Humbucker Pickups.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Gibson Custom Shop Case inklusive Zertifikat und weiterem Zubehör.

 

Sauberer und gepflegter Top-Zustand mit allenfalls hauchfeinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard 80 Heritage 1982


6799,- Euro

Ende der 70er Jahre wurde die Firma Gibson vom Erfolg den Fernost-Replikas ihrer eigenen Les-Paul-Modelle der später 50er aus ihrem Dornröschenschlaf geschreckt. Den Gewinn strich jedoch zunächst die japanische Konkurrenz von Tokai mit ihren "Reborn Old" und "Love Rock" Modellen ein. Dort hatte man noch vor den Amerikanern erkannt, dass es für diese Gitarren überhaupt einen Markt gab und mit unfassbar guten und exakten Kopien der Originale einen Coup gelandet.

 

Mit der "80 Heritage" Serie - gebaut von 1980 bis 1982 - ließ dann endlich zum ersten Mal auch die konkurrenzgetriebene Mutter der begehrten Vintage-Paulas ihre eigenen Gitarrenmodelle wieder aufleben. Diese Vorläufer der Custom Shop Historic- und Reissue-Serien sind mittlerweile gesuchte Sammlerobjekte.

 

Hier eine außergewöhnlich schöne Standard 80 im exzellent erhaltenen Originalzustand mit den klassischen Komponenten im Gepäck:

 

Massiver Mahagoni-Body mit markant gezeichneter "Cherry Sunburst" Ahorn-Decke.

 

Mahagoni-Hals mit angenehmem, nicht zu fettem Profil - entspricht etwa dem 60s "Slim Taper" Profil.

 

Palisander-Griffbrett mit 22 Medium-Bünden und gekapselten Grover Tuners.

 

Natürlich bestückt mit den originalen, wunderbar klingenden Tim Shaw Humbucker-Pickups.

 

Ein kleiner Wermutstropfen ist das ordentliche Gewicht von 5 kg. Hier ist natürlich nichts "gechambered oder geweightreliefed". Ein breiter Gitarrengurt verschafft Erleichterung.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Gibson Case - sogar das originale Manual und weitere Beipackzettel sind noch vorhanden.

 

Die Gitarre befindet sich dem Alter entsprechend in einem gepflegten und sauberen Top Original-Zustand mit kleinen Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson SJ-200 Birdseye Red Mahogany Limited Edition Custom Shop


6499,- Euro

Streng limitiertes und nicht mehr erhältliches Super Jumbo Elektroakustik-Modell vom amerikanischen Traditionshersteller aus dem Gibson Custom Shop.

 

Made USA, Baujahr: 2017.

 

Die Decke mit X-Bracing besteht aus massiver Sitka Fichte im "Honey Burst" Finish mit "Three Ring" Abalone-Rosette.

 

Boden und Zargen sind ebenfalls massiv aus atemberaubendem Vogelaugenahorn gefertigt.

 

Spektakulär gemaserter, dreifach laminierter Riegelahorn-Hals mit Richlite-Griffbrett, 20 Bünden, MOP Crown Inlays und Grover Imperial Tuners.

 

Graph Tech TUSQ Sattel, Breite: 44 mm.

 

Richlite-Steg mit Graph Tech TUSQ Stegeinlage.

 

Ausgestattet mit dem aktiven L.R. Baggs Session VTC Tonabnehmersystem, das den Klangcharakter detailliert und mit natürlicher Dynamik und Wärme an den Verstärker überträgt.

 

Kommt genau wie abgebildet im originalen Gibson-Case inklusive Zertifikat, Spec-Sheet und weiterem Zubehör.

 

Neuwertiger, gepflegter Top-Zustand ohne erkennbare Gebrauchs- oder Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Standard Custom Shop R9 / '59 Reissue * DiMarzio PAF 36th


6299,- Euro

Außergewöhnlich schöne 59 Reissue Paula aus dem USA Custom Shop.

 

Klassische Bauweise mit Mahagoni-Body und wunderschön fein geriegeltem Flame Top.

 

Mahagoni Hals (Long Tenon / late 50s Profil) mit Palisander-Griffbrett und 22 Bünden.

 

Die Gitarre wurde nachträglich mit zwei DiMarzio PAF 36th Anniversary Pickups bestückt.

 

Klingt genau so gut wie sie aussieht: Resonant und präzise mit ordentlich Druck.

 

Gewicht: nur 3,98 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im im originalen Custom Shop Case inklusive Zertifikat und Zubehör.

 

Gepflegter und sauberer Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Das Pickguard wurde aus optischen Gründen abgeschraubt und liegt bei.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson J-160 E 1969 * John Lennon's Guitar


5999,- Euro

Die Gibson J-160 E ist als eine der ersten Hybrid-Gitarren auf dem  Markt eine Ikone der Rock- und Pop-Musik. Neben John Lennon und Bandkollege George Harrison haben zahlreiche prominente Künstler mit diesem Gitarrenmodell Musikgeschichte geschrieben. Unter ihnen Barry Gibb, Lightnin' Hopkins, Pete Doherty, Steve Marriott, Elvis Costello - um nur einige zu nennen.

 

Gebaut in der alten Gibson Fertigungsstätte in Kalamazoo. Baujahr: 1969.

 

Man mag darüber streiten können, ob  es sich hier eher um eine E- oder eine Akustik-Gitarre handelt. Fakt ist: Diese Gitarre klingt absolut fantastisch - sowohl über den P90-Pickup in der Halsposition als auch rein akustisch gespielt.

 

Wie etwa bei der ES 335 handelt es sich hier um eine laminierte Fichtendecke, was ungewollten Feedbacks entgegenwirken soll.

 

Zargen und Boden bestehen aus Mahagoni, ebenso wie der Hals (entspricht etwa dem 60s Profil).

 

Im Palisander-Griffbrett eingelassen sind 20 Medium-Bünde sowie die für Gibson typischen Trapez-Einlagen.

 

Die Saitenlage ist dank der einstellbaren Brücke variabel.

 

Kommt genau wie abgebildet im (wahrscheinlich originalen) Formkoffer.

 

Der Zustand dieser J-160 E ist im Gegensatz zu einigen anderen angebotenen Modellen dieser Ära wirklich exzellent und komplett original - siehe Bilder. Ersetzt wurden nur die alten Saiten-Pins, die jedoch beiliegen. Es lediglich kleine, normale Gebrauchsspuren. Keine Reparaturen, Beschädigungen oder sonstige unschöne Begleiterscheinungen. 

 

Wir möchten übrigens, dass der geneigte Interessent sich hier vor Ort von dem guten Zustand dieses Instruments überzeugt und das wertvolle und fragile Instrument auch keinem Versandunternehmen anvertrauen. Daher bieten wir hier ausschließlich Abholung an.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson L-4 CES Mahogany WR Custom Shop P90 Bigsby

6899,- Euro

Hier ein Einzelstück aus dem Gibson Custom Shop:

 

Die Gibson L-4 Mahogany Wine Red mit Bigsby-Tremolo und zwei P90 Pickups.

 

Made in Nashville, Tennessee, USA, Baujahr: 2015.

 

Massive Fichten-Decke, Zargen und Boden bestehen aus Mahagoni.

 

Mahagoni-Hals mit Ebenholz-Griffbrett, Abalone-Inlays und 20 Medium-Bünden.

 

Gold-Hardware, Bigsby-Tremolo, zwei Gibson P90 Singlecoil-Pickups.

 

Eine absolute "High End" Vollresonanz-Gitarre - perfekt für traditionelle Einsatzgebiete wie Jazz, Blues, Soul, Rock'n'Roll oder klassischen Rock.

 

Kommt genau wie abgebildet im Gibson Luxus-Koffer mit Zertifikat und Checklist.

 

Die Original-Rechnung vom 02.05.2020 in Höhe von 7650,00 Euro liegt ebenfalls bei. Die Namenseinträge werden aus datenschutzrechtlichen Gründen unkenntlich gemacht.

 

Top-Zustand - siehe Bilder. Unter dem Tremolo befindet sich eine winzige Druckstelle im Lack. Ansonsten gibt es keine erwähnenswerten Gebrauchsspuren. Die Bünde haben ebenfalls keine erkennbaren Spielsuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gibson Les Paul Custom 68 Art & Historic 10th Anniversary Custom Shop


6799,- Euro

Ein opulentes Stück Handwerkskunst aus dem Gibson Custom Shop - herausgebracht zum zehnjährigen Bestehen der "Art & Historic" Abteilung.

 

Made in USA, Baujahr: 2003.

 

Nur 30 Exemplare wurden von dieser Gitarre im "Diamond White Sparkle Nitrocellulose Finish" gebaut. Historisch ist das natürlich nicht ganz korrekt, denn in dieser exklusiven Lackierung gab es die Les Paul Custom damals nicht - trotzdem sieht sie einfach nur umwerfend aus.

 

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal dieser Custom Shop Paula sind die von einem gewissen Darrel Shomkew (oder so ähnlich) handgravierten und 24 Karat vergoldeten Metall-Teile sowie das "10th Anniversary" Inlay im 12. Bund.

 

Die sonstigen Komponenten sind altbewährt: Mahagoni-Body mit gewölbter Ahorn-Decke. Ein recht kräftiger Hals mit Ebenholz-Griffbrett und 22 Medium-Jumbo-Bünden.

 

Bestückt ist dieses exklusive Custom-Shop-Instrument mit den beliebten Gibson 57 Classic Humbucker Pickups.

 

Gewicht: 4,7 kg.

 

Kommt genau wie abgebildet im "Art & Historic" Luxus-Case inklusive Zertifikat.

 

Sauberer und gepflegter Sammler-Zustand mit minimalen Gebrauchs- bzw. Spielspuren - siehe Bilder. Es gibt 2-3 kleine Lackrisse, an einem Poti-Knopf ist ein winziges Stück Kunststoff am Rand abgebrochen, und die Bünde haben 2-3 minimale Spielspuren (auf den Detailbildern gut erkennbar).


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.