Hier eine kleine Auswahl aus unserem Angebot in der ausgewählten Kategorie. Viel Spaß beim Stöbern, Scrollen und Klicken...


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

ESP Viper Custom Order mit EMG 57/66 - reserviert

1199,- Euro

"Custom Order" Modell der Viper aus der Edelschmiede ESP.

 

Made in Japan, Baujahr: 1997.

 

Einteiliger Mahagoni-Body, verschraubter Ahorn-Hals (flaches C-Profil) mit Palisander-Griffbrett und 24 Jumbo-Bünden.

 

Nachträglich ausgestattet mit den angesagten, aktiven EMG USA 57/66 Pickups für traditionelle Humbucker-Sounds.

 

Exzellente und schnörkellose Rock- und Heavy-Gitarre.

 

Kommt genau wie abgebildet im stabilen und dick gepolsterten Thomann-Gigbag wie abgebildet.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Auf der Rückseite gab es vormals drei Schraublöcher für Gurtpin-Schrauben, die vom Gitarrenbauer verschlossen wurden. Die Bünde haben keine erkennbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

LTD Eclipse EC-256 BLK Plek'd

429,- Euro

Black Beauty Eclipse vom ESP-Ableger LTD.

 

Mahagoni-Body mit Mahagoni-Hals ("Thin U" Profil), Jatoba-Griffbrett (ein südamerikanisches Hartholz) und 22 Jumbo-Bünden.

 

Wichtiges Update: Die Gitarre wurde professionell dem Plek-Verfahren unterzogen, was die Bespielbarkeit deutlich verbessert hat. Dem Käufer teile ich die Plek-Nr. zur Verifizierung mit.

 

Bestückt mit zwei ESP LH-150 Humbucker-Pickups welche per Push-Pull-Poti (Tone) gesplittet werden können.

 

Hervorragend bespielbare und flexible Rockgitarre für fast alle Stilrichtungen.

 

Mit einem Gewicht von nur 3,15 kg ein außergewöhnlich leichtes Paula-Modell.

 

Top-Zustand mit winzigen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Die Bünde haben keine sichtbaren Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Edwards ESP Hellion E-U-140 HL2 Uruha Signature Model - reserviert

1149,- Euro

Uru... wer? Nein, nicht Kommunikationsoffizier Lieutenant Nyota Penda Uhura von der USS Enterprise, sondern Uruha: Gitarrist der japanischen Glam-Metal-Band "The Gazette". In Europa eher ein Insider-Tipp, aber im Land der aufgehenden Sonne eine ziemlich große Nummer.

 

Hier sein beeindruckendes Signature-Modell vom japanischen ESP-Ableger Edwards. Eine ziemlich seltene und hierzulande so gut wie nie anzutreffende Gitarre.

 

Made in Japan by Edwards / ESP.

 

Sehr lespaulig mit unübersehbarem PRS-Sahnehäubchen und dezenten Anleihen an die alten Hamer-Modelle - so die Quersumme der Edwards Hellion Uruha. Alles ist optimiert auf einen fetten Ton mit überdurchschnittlichem Sustain. Ein erstaunlich geschmackvolles, durchdachtes und erwachsenes Instrument für einen geschminkten Heavy-Jungspund.

 

Massiver Mahagoni-Body mit fettem "Quilted Maple Top".

 

Ziemlich kräftiger, verleimter Ahorn-Hals, entspricht etwa dem 50ies Profil. Da hat man was in der Hand. Ebenholz-Griffbrett, 24 Medium Jumbo-Bünde, Gotoh-Tuners. Gold-Hardware.

 

Achtung, Mensur: 648 mm. Genau, hier treffen unterschiedliche Gitarren-Philosophien aufeinander und vereinen sich zu einem sehr stimmigen Ganzen. Denn auch dank der fendertypischen Mensur bleibt der Ton immer straff und definiert ohne Mumpf.

 

Bestückt mit einem Seymour Duncan SH-1N in der Hals-Position und einem Seymour Duncan SH-14 an der Bridge.

 

Arretierbare TonePros AVT II Einteiler-Bridge. Etwas fummelig zu justieren, aber immerhin ist hier die Oktavreinheit einstellbar. Und dieses Teil kippelt garantiert nicht nach vorne, woran diese Einteiler sonst oft kranken.

 

Schaltungstechnisch gibt's keinen überflüssigen Firlefanz: Ein Master-Tonepoti plus Dreiweg-Toggleswitch, der übrigens genau an der richtigen Stelle sitzt - gut erreichbar und beim Spielen nicht im Weg.

 

Auf höchstem Niveau verarbeitetes Instrument mit druckvollen, satten Sounds und trotz des ziemlich kräftigen Halses exzellent bespielbar. Eine Gitarre, die schnell süchtig macht - legt man nur ungerne aus der Hand.

 

Gewicht: 3,7 kg.

 

Kommt im abgebildeten Form-Koffer.

 

Guter Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren - siehe Bilder. Es gibt 2-3 oberflächliche Kratzer, und die Hardware ist stellenweise etwas oxidiert. Die Bünde befinden sich noch im absoluten Top-Zustand ohne erkennbare Spielspuren.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Grass Roots Heavy Strat


399,- Euro

Kompromisslose Heavy- und Shredder-Gitarre von Grass Roots.

 

Made by ESP in Japan.

 

Schlanker, schneller Hals mit Palisander-Griffbrett und 24 Jumbo-Bünden.

 

Floyd Rose Licensed Locking-Tremolo.

 

Bestückt mit einem ESP Humbucker in der Bridge-Position und einen Humbucker im Singlecoil-Format am Hals.

 

Klingt genau so wie sie aussieht mit satten, druckvollen Sounds.

 

Kommt im abgebildeten, gepolsterten Gigbag.

 

Guter Zustand mit kleinen Gebrauchs-bzw. Spielspuren - siehe Bilder.


Lieber Kunde, falls Sie sich für das Instrument interessieren, nutzen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular.